20 C
Berlin, Berlin

Gedanken

Gefühlt ist Schweden gerade ziemlich beliebt, wenn man mal von den "getrumpten" Problemen mit Flüchtlingen absieht. Eigentlich ist es nicht nur Schweden, sondern ganz Skandinavien, wozu ich an dieser Stelle auch Dänemark hinzuzähle. Schwedisches Interieur und schwedische Mode liegen in der Gunst dabei ganz vorne. Das ist natürlich auch nicht erst seit gestern so, sondern in meiner Wahrnehmung schon eine ganze Weile. Durch den...
Aufgrund aktueller Temperaturen wollen wir euch und uns, eben einfach alle noch mal für unsere Mitmenschen sensibilisieren. Es gibt viele Menschen, die gerade jetzt im Winter unsere Hilfe brauchen. Es kann nicht sein, das Obdachlose neben uns, mitten in der Stadt, erfrieren und niemand ihnen hilft. Warum schreiben wir diesen Text? Uns geht es allen sehr gut, denn wir haben ein Dach über dem...
Eines der größten Probleme unserer Zeit ist Müll - egal ob wir ihn nun eher negativ behaftet als Abfall, Dreck und Unrat oder eher wohlwollend als Recyclingstoffe oder Wertstoffe bezeichnen. Es bleibt das gleiche: Gebrauchsgegenstände in verschiedenster Form, die niemand mehr haben möchte. Gerade Plastik ist ein riesiges Thema, dem die Menschheit wohl kaum mehr Herr werden wird. Ein Blick nach Indien, in...
Ich mag Instagram total gerne, weil ich Bilder wirklich gerne mag. Schon als kleines Mädchen war ich vernarrt darin, Momente mittels Fotos festzuhalten. Instagram gehört deshalb auch zu den Social Media Profilen, auf denen ich deutlich persönlicher bin als ich es auf Facebook, Twitter & Co. je sein werde. Vielleicht nervt mich das Thema deshalb auch mehr als andere... Wenn Menschen meinen 5 oder mehr...
Im Rahmen der aktuellen Berlin Food Week fand am Dienstagabend die Podiumsdiskussion zum Thema „Digital & Food“ statt. Zu Gast waren Sebastian Esser (Geschäftsführer des Startups Home Eat Home), Hanni Rützler (Trendforscherin futurefoodstudios, Future Food- Expertin & Autorin Foodreports), Jan Spielhagen (Chefredakteur von Essen & Trinken und BEEF!), Marco Müller (Sternekoch im Restaurant und Weinbar Rutz) & Franziska Schmid (Bloggerin veggie-love.de).   Was waren die...
valentinstag-kitsch-geschenke-berlin
Der Valentinstag ist, neben dem Weihnachtsmann von Coca-Cola, mit der größte Marketing-Gag der Gegenwart. Als Teenager war der Tag bei uns Mädels immer mit großem Gefühlschaos verbunden. Man bekam Geschenke von Typen, die man nicht mochte, Liebeserklärungen, die man nicht wissen wollte und der Junge, den man toll fand, interessierte sich entweder für eine andere oder aber war zu schüchtern,...

Love is in the car

Der Valentinstag  steht vor der Tür. Wir haben zwar kein Auto und sind auch kein Fan vom Valentinstag, aber das ist mal eine gelungene Infografik.

Olympia in Berlin

Berlympics Olympia in Berlin? Ein Thema, das die Stadt polarisiert, wie auch schon die Frage und Entscheidungen zum Tempelhofer Feld, dem Schlossbau und vielen weiteren Themen. Laut aktuellen Umfragen ist eine knappe Mehrheit der Berliner gegen die Austragung der Olympischen Spiele in ihrer Heimatstadt. Warum? Weil das Ganze nach Meinung der meisten Berliner natürlich zu teuer ist und Berlin nicht mit übersprudelnden...
Dieser Satz bringt meine Stimmung Ende Januar / Anfang Februar sehr gut auf den Punkt. Bereits Wochen vor der Berlinale reiche ich meinen Urlaub ein. Das ist der erste Schritt. Dann warte ich sehnsüchtig, bis nach und nach mehr Infos für das Programm der Internationalen Filmfestspiele Berlin auf der Festival-Website veröffentlicht werden. Ab diesem Zeitpunkt steigt meine Vorfreude Tag um...
freiheit-katerholzig-berlin
Gestern habe ich mir eine Doku über Berliner Sprayer, Train Surfer und Parcours angesehen („Berlin Kidz – 100% reines Adrenalin”). Der Film wurde jedoch schon wieder offline genommen, daher gibt es keine Verlinkung zum vollständigen Video, aber hier seht ihr einen Ausschnitt. Beim ersten Anschauen des Videos sieht man eigentlich nur junge Halbstarke, die Häuserwände bemalen, auf S-Bahn-Dächern durch Berlin...