Jeder, der gerne den ein oder anderen Longdrink genießt, wird früher oder später schon mal mit Thomas Henry in Berührung gekommen sein. Thomas Henry revolutionierte vor einigen Jahren den Markt der Wässerchen, die sich im Glas mit Spirituosen vereinen. Seit 2010 steht der Name für Premium-Bitterlimonaden, gegründet in der tollsten Stadt der Welt… Berlin!
Natürlich könnt ihr die Limonaden auch ohne Alkohol trinken – aber berühmt berüchtigt hat sie wohl die Kombi und vor allem die Barkultur gemacht. Genau in diese Welt nimmt euch Thomas Henry vom 18. – 19. Mai 2017 mit.

The House of Thomas Henry – Was erwartet euch?

„The House“ klingt groß und das ist in diesem Fall auch mal nicht übertrieben, denn das gesamte Kaufhaus Jandorf wird in einen Platz der Barkultur im Stil der wunderbaren 20er Jahre verwandelt werden. Da dürfen verruchte Burlesque-Tänzerinnen genauso wenig fehlen wie ein stilvoller Barber Shop. 20 exzellente Bars aus ganz Europa präsentieren euch ihre Drinks, die ihr natürlich auch vor Ort genießen könnt.
Großartig – wenn man nicht gerade ein überaus gut gefülltes Bankkonto und einen Privatjet in der Garage zu stehen hat, kommt man wohl auch nicht ganz so einfach an eine so tolle Möglichkeit Drinks aus Amsterdam, Wien, Paris, Athen oder Barcelona zu verkosten.

Wer sein Zuhause mit echtem Barequipment aufpimpen will, wird auch dahingehend fündig im The House of Thomas Henry. Unterschiedliche Verkaufsstände versorgen euch mit allem, was ihr für eure eigenen Drink-Kreationen in den eigenen vier Wänden braucht.

Workshops & das 1×1 der Barkultur

Damit eure Drink-Kreationen über „Hey, wir schütten mal Alkohol A und Alkohol B mit dem Thomas Henry Cherry Blossom Tonic zusammen, weil die Farbe dann ganz toll wird“ hinaus gehen, finden am 18. + 19. Mai Workshops statt. Dort lernt ihr das 1×1 der Barkultur, könnt echten Profis über die Schulter schauen und euch ein paar Tricks abgucken. Die Anmeldung für die Workshops läuft dann direkt vor Ort, daher gilt auch first come, first serve! Also versucht die „obligatorische Viertelstunde“ nicht ganz so auszureizen ;)

Friedrich Lichtenstein & DJ Senay sorgen am zweiten Abend für den krönenden Abschluss. Der Mann mit dem weißen Bart und der Sonnenbrille ist den ganzen Tag vor Ort, performt seinen Song 1.000 Liter und steht für Selfies im GIF-Automaten, Zuprosten und einem wilden Tanzgelage zur Verfügung! Ab 22 Uhr übernimmt dann DJ Senay die Plattenteller und verwandelt die Räumlichkeiten in eine schillernde und ausufernde Party-Location.

Wie viel kostet der Spaß?

Die Tickets kosten gerade mal 15 EUR und sind auf www.houseofthomashenry.de zu erwerben. Dort findet ihr auch die Übersicht zu allen Workshopthemen. Im Ticketpreis enthalten sind die ersten drei Getränkemarken, die Teilnahme an den Workshops und der Eintritt zur Aftershow-Party.

Ein Teil der Einnahmen wird übrigens an den Verein Gastronomie gegen Rassismus gespendet ♡

Wir sehen uns dann im House of Thomas Henry!

Also ihr Lieben, schnappt euch eure Freunde und taucht in die Welt der Barkultur, des gepflegten Trinkens und der Vielseitigkeit von Thomas Henry ein. Cheers :)


Adresse vom Kaufhaus Jandorf:

Filter by

 

Der Artikel entstand in Kooperation mit Thomas Henry.

Antwort hinterlassen

Hier den Kommentar hinterlassen
Bitte hier den Namen eingeben