Pastificio Tosatti – Handgemachte Pasta

Zu Pasta habe ich tatsächlich eine sehr ambivalente Einstellung. Zuhause koche ich mir fast nie Nudelgerichte, weil es mich irgendwie nicht glücklich macht... keine Ahnung,...

Fechtner

In Mitte, direkt am Rosenthaler Platz, gibt es eine neue Salatbar. Der erste Gedanke, den ich hatte: Okay, braucht es das denn wirklich? Zugegeben,...

Superfoods & Organic Liquids

Seit fast einem Jahr gibt es in Berlin ein weiteres Geschäft für alle Menschen, die sich gerne gesund und trendig ernähren - das „Superfoods...

Dean & David

Zugegeben, Dean & David ist eigentlich nur ein besseres McDonald’s oder Starbucks. Eine Kette, die Filialen in ganz Deutschland betreibt. Warum schreiben wir trotzdem...

Liquid Garden – Healthy Food in Prenzlauer Berg

Smoothies, Cold Pressed Juices und Raw Food Snacks - ich bin immer wieder ein großer Freund dieser Ernährung, wenngleich es bei mir im Sommer...

Die Fischtheke

Hakim hat in Rungis auf dem Fischmarkt gearbeitet, dem größten Umschlagplatz für Fisch weltweit. Davor war er in Marokko auf dem Fischmarkt. Und vor...

DIE SCHÖNSTEN WEIHNACHTSMÄRKTE

Häppies – Knödel, die glücklich machen!

Auf Tripadvisor führt er die Liste der besten Restaurants in ganz Berlin an, auf Facebook...

The Big Dog: Hotdogs, Fancy Fries & Craft Beer*

Hotdogs - der Streetfood Klassiker aus New York, der ja seinen eigentlichen Ursprung wohl in...

Vegetarisch-Orientalischer Genuss im Esra

Der Döner ist in Berlin ja schon seit Jahren das Streetfood schlechthin. Besonders nach einer...

Currywurst in Berlin

Kein Berlinbesuch ohne...

Bagel in Berlin

Der Bagel ist...

Döner in Berlin

Der Döner ist aus Berlin nicht wegzudenken. Das beliebte Imbissessen gibt es seit den 70er...

Leckere Poké Bowls im Poké Pelelina

Seit dem Sommer 2017 gibt es im Poké Pelelina die leckeren hawaiianischen Poké Bowls zu essen....

Authentisch neapolitanischer Genuss im Pizza Nostra

Pizzerien gibt es nun ja unzählige in Berlin, wie hebt man sich also am besten...

Weltküche auf Sandwiches im Bread à Porter

Im Januar erst hat Bread à Porter am Frankfurter Tor seine Türen geöffnet. Es ist also...

Außergewöhnliche vegane Küche in der Alaska Bar in Neukölln

Die Alaska Bar in Neukölln ist ein wirklich super spannender Ort, denn dort kannst du...

Finde deinen Imbiss IN...

Imbiss und Restaurant – wo liegt da eigentlich der Unterschied? Wenn man an Imbisse denkt, fallen einem wahrscheinlich zunächst Currywurstbuden und Ähnliches ein, Imbiss-Gerichte müssen aber nicht automatisch auch ungesund sein. Der Hauptunterschied zu einem klassischen Restaurant besteht in der Regel darin, dass ein Imbiss nicht dazu gedacht ist sich sehr lange dort aufzuhalten, oft geht man nur schnell hinein um sich etwas auf die Hand mitzunehmen. Perfekt also für Großstädter mit wenig Zeit, die nicht viel Zeit zum Essen haben und dennoch ein paar Auswahlmöglichkeiten haben wollen. In klassischen Imbissen kann man nämlich zum Beispiel sowohl Pizza als auch Pommes, Currywurst, Bratwurst und mehr bestellen.

Zwischenstopp in einem Imbiss in Berlin | Die Auswahl ist riesig

Imbisse haben oft zum Mittag den größten Ansturm, denn zu dieser Tageszeit versuchen viele Leute gleichzeitig ihre Pause zu nutzen um sich etwas zu Essen zu holen – und da müssen viele verschiedene Geschmäcker befriedigt werden. Natürlich gibt es neben den Grill-Klassikern auch gesündere und frischere Alternativen, immer mehr Menschen begeistern sich zum Beispiel für Bowls, in denen verschiedene Kombinationen aus Gemüse und manchmal auch Fisch zusammengestellt sind. In vielen Imbissen gibt es für die ganz Eiligen auch Sandwiches oder Wraps aus dem Kühlregal, sogar einige Supermärkte bieten diese Lunch-Variante inzwischen an. Ein in Berlin sehr verbreitetes Imbiss-Gericht ist natürlich auch der Döner, oder auch die vegetarische Variante Falafel.

Die Berliner Imbiss Klassiker

Einer der bekanntesten klassischen Imbisse in Berlin ist das Curry 36. Es gibt inzwischen mehrere Standorte, doch der Ursprung ist am Mehringdamm 36, daher auch der Name. Hier kann man Wurstspezialitäten, gute Currywürste mit Pommes und mehr genießen. In eine ganz andere Richtung geht das Maloa Poké Bowl – dort gibt es die zur Zeit spannendste Innovation im Bowl Bereich, eine hawaiianische Street Food Spezialität mit klein geschnittenem rohem Thunfisch oder Lachs. Sehr beliebt sind auch asiatische Schnell-Restaurants, besonders die Nudel-Boxen in verschiedenen Varianten sind inzwischen ein echter Imbiss-Klassiker.