Sommerzeit ist definitiv Biergartenzeit. Nach Feierabend noch ein kühlen Bierchen mit Freunden – hat schon was. Wer es nicht wusste: Biergärten sind, typisch deutsch, natürlich klassifiziert. Eine Location darf sich nur Biergarten nennen, wenn Kies auf dem Boden liegt und Kastanienbäume gepflanzt sind. Das ist keine skurrile Idee eine Bürokraten gewesen, sondern hat geschichtlichen Hintergrund. Brauereien nutzen beides in Kombination, um die Temperatur des Bodens bzw. des Bierkellers zu senken. Zudem könnt ihr in einem Biergarten eigentlich immer eigenes Essen mitnehmen.

Wir haben euch mal die schönsten Biergärten in Berlin zusammengefasst und es dabei auch nicht ganz so eng genommen, was die Klassifizierung angeht… auch auf grünem Gras lässt sich wunderbar ein Bierchen trinken ;)

Biergärten in Berlin

Prater Biergarten || Prenzlauer Berg

Es ist der älteste Biergarten in Berlin – seit 1837 trifft man sich hier bei schönem Wetter zum vergnügten Biertrinken. Der Biergarten ist riesig, aber trotzdem so gut besucht, dass es manchmal schwerfällt, noch ein Plätzchen zu ergattern. Das 0,4l Pils gibt es für 3,50 EUR und der kleine Hunger wird dank Würstchen vom Grill und Kartoffelgerichten gestillt.

BRLO Brwhouse || Kreuzberg

Am Gleisdreieck hat sich BRLO ein kleines Container-Schloss gebaut. Auch wenn es von innen wunderschön ist, so zieht es einen im Sommer natürlich eher nach draußen. Holzpodeste und massive Bierbänke führen den Sinn für Ästhetik auch im Biergarten fort. Der halbe Liter Craft Beer vom Fass startet bei 4,50 EUR, geht dann aber auch je nach Sorte hoch bis auf 9,80 EUR. Da sich nebenan das Restaurant befindet, wird man auch kulinarisch bestens versorgt – eigentlich solltet ihr unbedingt die Gerichte probieren, denn sie sind fantastisch!

Birgit & Bier || Treptow

Das Birgit & Bier hat unsere Herz sofort erobert. Warum? Der Biergarten ist unkonventionell, bunt mit einem Hauch aus der Bar 25 und daher fast wie ein Spielplatz für Erwachsene. Zudem gibt es frisch gebrautes Tankbier, Craft Beer, aber auch tolle Weine und gute Longdrinks. Abends könnt ihr das Tanzbeinschwingen, bis ihr völlig platt in eine, der vielen Sofa-Ecken landet.
Bewertung:  ★ 4,5/ 5,0

Was ihr sonst noch über den Biergarten Birgit & Bier wissen solltet.

biergarten-birgit-und-bier-8

Stone Brewing || Mariendorf

Egal, in welchem Zusammenhang ich etwas über das Stone Brewing Areal schreibe – es fällt mir immer schwer, nicht zu sehr ins Schwärmen zu geraten ;) Der Anfahrtsweg lässt sich während der warmen Monate super mit einer kleinen Radtour verbinden. Der Außenbereich ist mit viel grünem Gras, Liegestühlen und Holzbänken ausgestattet und fast wie ein kleiner Kurzurlaub. Tipp: Das Freiluftkino im Sommer!

Eschenbräu || Wedding

Das Eschenbräu ist ein Biergarten mitten in Wedding, umzingelt von Wohnhäusern und mit jeder Menge Berliner Charme ;) Das Eschenbräu-Bier wird ist hausgebraut, nicht gefilter oder pasteurisiert. Dadurch erhält es seinen ganz eigenen und wirklich leckeren Geschmack. Ihr könnt Snacks kaufen oder in der anliegenden Gaststätte essen – die meisten Gäste bringen sich aber, wie eigentlich in Biergärten üblich, ihren eigenen Picknick-Korb mit.
Bewertung:  ★ 4,4/ 5,0

Hier bekommt ihr noch mehr Infos zum Eschenbräu.

berlin-biergarten-eschenbraeu-bier-2

James June || Friedrichshain

Zwischen den Zuckerbauten der Karl-Marx-Allee öffnet jedes Jahr das James June mit dem ersten Sonnenstrahl seine Pforten. Neben frisch gezapftem Bier, gibt es auch verschiedene Flaschenbiere und eine Speisekarte mit Burgern und weiteren Gerichten. Besonders schön ist zum einen die Rasenfläche und zum anderen die Liegeflächen, auf denen es sich unfassbar gut chillen lässt… und bei klarem Nachthimmel könnt ihr Sterne gucken.

Wilder Hase im Nirgendwo || Friedrichshain

Der Wilde Hase im Nirgendwo ist eine kleine Idylle ganz in der Nähe des Berghains. Es wirkt tatsächlich wie ein großer Garten draußen auf dem Dorf. Außen habt ihr jede Menge Sitzplätze im recht wild gewachsenen Garten, innen gibt es einen Bereich mit Hängematten und Feuerstelle. Zudem ist alles, was dort serviert wird vegan.
Bewertung:  ★ 4,3/ 5,0

Hier gehts zum kompletten Artikel vom Biergarten Wilder Hase im Nirgendwo.

wilder-hase-im-nirgendwo-veganer-biergarten-berlin-1

Emils Biergarten || Pankow

Die Location gehört zur ehemaligen Willner Brauerei in Pankow, entsprechend habt ihr drumherum noch die alten Gebäude. Eine Besonderheit von Emils Biergarten ist, dass immer mal wieder Events aus Musik, Theater und Performance stattfinden. Wird also nicht langweilig falls ihr mal kein Gesprächsthema habt ;)
Bewertung:  ★ 4,1/ 5,0

Alle weiten Infos zu Emils Biergarten.

berlin-biergarten-emils-biergarten-willner-brauerei-bier

Café am neuen See || Tiergarten

Das Cafe am Neuen See überzeugt weniger mit ausgefallenen Biersorten, dafür um so mehr mit der Location. Direkt am Wasser und umzingelt von Bäumen eignet sich die Location ganz hervorragend, um den Abend ausklingen zu lassen oder dort am Wochenende zu chillen.
Bewertung:  ★ 4,1/ 5,0

Zum kompletten Artikel vom Cafe am Neuen See.

berlin-biergarten-cafe-am-neuen-see-5


Adressen und Öffnungszeiten der Biergärten in Berlin:

Filter by

7 KOMMENTARE

  1. Lediglich ein Foto hat akzeptable Blumen. Das Berliner Bier sieht nicht sehr bekömmlich aus. Heimatlorke!

  2. Wenn du das Eschenbräu mit dem “Berliner Bier” meinst – das ist nicht gefiltert, wodurch es trüb bleibt. Bekömmlich ist aber allemal… wir hatten nach dem Glas zumindest keinerlei Beschwerden ;)

  3. Jägerklause in Friedrichshain und der Schleusenkrug sind gut, die Söhnelwerft am Wannsee (Miniurlaub)

Antwort hinterlassen

Hier den Kommentar hinterlassen
Bitte hier den Namen eingeben