Portugiesisch essen in Berlin

Wie fast alle Küchen ist auch die portugiesische Nationalküche in Berlin zu Hause. Die mediterrane Küche ist ein Erlebnis für Feinschmecker und hat für Neugierige viel zu bieten. Wie in vielen südeuropäischen Küchen steht Fisch im Vordergrund. So besteht auch das Nationalgericht aus getrocknetem und gesalzenem Stockfisch, einer traditionsreichen Speise mit vielen Rezeptvariationen, das auf die Seefahrer zurückgeht. Der getrocknete Fisch war länger haltbar und hat so dafür gesorgt, dass sie sich auf dem Meer für mehrere Tage satt halten konnten. Portugiesisch essen ist mediterran und gesund !

Die Zutaten der portugiesischen Küche

Sehr wichtig sind auch gegrillte Sardinen (sardinhas assadas) und der Degenfisch, der vor Allem auf Madeira als Delikatesse serviert wird. Außerdem sind Meeresfrüchte, wie im ganzen mediterranen Raum, ein wichtiger Bestandteil der Küche. Fleisch ist in Portugal traditionell eher ein Luxusgut als Alltagsspeise, für die Insel spezifisch sind zum Beispiel Espetada – auf Lorbeerstöcken aufgespießte Fleischstücke. Bei Süßspeisen ist bis heute der Einfluss anderer südeuropäischer Kulturen spürbar, besonders steht Gebäck im Vordergrund, eine besondere Leckerei der Hauptstadt Lissabons sind die Pastéis de Nata, kleine Puddingtaschen aus Blätterteig.

Portugiesisch essen in Berlin

Die portugiesische Küche ist in Berlin gut repräsentiert, viele Stadtteile bieten die Speisen an. Eine tolle portugiesische Bäckerei gibt es zum Beispiel im Prenzlauer Berg in der Dunckerstraße, die „Bakerei“, hier kann man sich über handgemachte portugiesische Backkunst freuen und auch Vegetarier kommen auf ihre Kosten. Toll Meeresfrüchte kann man in Friedrichshain essen. In der Lisboa Bar gibt es auch eine breite Auswahl an Tapas. Auch Charlottenburg hat mit dem La Sepia ein erstklassiges Restaurant mit portugiesischer Küche zu bieten, dort trägt auch Live Musik zum mediterranen Flair bei, hier gibt es Spezialitäten von der gesamten iberischen Halbinsel. Eine tolle Weinauswahl rundet das Angebot ab.

Die große Auswahl an Restaurants in Berlin macht also auch vor der portugiesischen Küche keinen Halt, besonders Liebhaber von Fischspeisen kommen hier auf ihre Kosten. Wer muss schon ans Mittelmeer fahren, wenn man sich auch einfach in der eigenen Stadt mit köstlichen, mediterranen Speisen verwöhnen kann? Lasst es euch schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.