Anzeige | Hast du schon von CBD gehört? CBD ist das Buzzword in den USA. Eine Vielzahl an neuen Produkten mit dem (legalen) Wirkstoff der Hanfpflanze drängen auf den Markt. Deutschland hängt ja immer etwas hinterher, aber das Berliner Startup Berliner Wiese bringt die ersten CBD Produkte auch hierzulande an den Start.

Berliner Wiese? Hanf? CBD? Aber was ist CBD überhaupt?

Hanf und ein Wirkstoff mit drei großen Buchstaben kommt dir irgendwie bekannt vor? Dann denkst du wahrscheinlich gerade an THC. Aber genau dieser Wirkstoff fällt hierzulande (leider noch) unter das Betäubungsmittelgesetz. CBD steht für Cannabidiol und ist der legale Wirkstoff der Hanfpflanze, der entkrampfend, entspannend, entzündungshemmend und angstlösend wirkt. Die Bedenken, dass CBD Produkte psychogen oder halluzinogen wirken, kann ich dir schon mal nehmen. Sonst wären die Produkte auch nicht frei verkäuflich.

Welche Produkte von Berliner Wiese gibt es und wie wirken sie?

Momentan bietet die Berliner Wiese Hanf-Teesorten, CBD-Öl, CBD-Blüten, CBD-E-Liquid und Hanfprotein an. Drei von den fünf Produkte haben wir uns mal zu Gemüte geführt.

Das Hanfprotein ist das einzige Produkt der Berliner Wiese, das frei von CBD ist. Das Protein stammt von Hanfpflanzen, die regional im Land Brandenburg angebaut werden. Mit 30 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm und einer knackigen Menge an Ballaststoffen (49g/ 100g) ist das Hanfprotein perfekt für ein gesunde Ernährung. Während viele Menschen auf ihre Proteinzufuhr achten, geraten die, für die Darmflora so wichtigen Ballaststoffe oftmals in Vergessenheit. Das Hanfpulver ist recht geschmacksneutral und hat dieses typische “sandige” Mundgefühl – macht sich aber prima in Shakes oder Smoothies.

Das CBD-Öl gibt es in zwei verschiedenen Dosierungen (5% & 10%) und dank der schonenden CO² Extraktion bleiben alle Wirkstoffe erhalten. Die Einnahme erfolgt direkt über die Zunge oder in Getränken. Wer eine besonders schnelle und direkte Wirkung benötig, sollte das Öl aber direkt über den Mund zuführen, da Schleimhäute besonders schnell Wirkstoffe aufnehmen. Der Geschmack ist etwas herb im Abgang und, what a surprise, erinnert an recht deutlich Marihuana… es könnte sozusagen ein flüssiger Joint sein. Aber, ich betone es noch mal, es ist ohne THC und legal.

Eine belebende Wirkung, ohne jedoch aufzuregen, erzielt der Hanf-Tee. Ob mit Mateblättern, Pfefferminzblättern und Zitronengras oder Brennesselblätter, Brombeerblätter oder nur mit Zitronengras – der CBD-Gehalt liegt jeweils bei 2-3% und kann daher super den Tag über als Getränk genutzt werden. Da Regionalität wichtiger denn je ist, möchte ich auch hier noch mal sehr lobend erwähnen, dass die Hanfteesorten ebenfalls im Land Brandenburg angebaut werden. Mir hat der Tee auch super geschmeckt. Gerade die Variante mit Zitronengras ist schön erfrischend und würde garantiert auch prima als Eistee funktionieren.

“Aufklären und Menschen helfen, dass ist die Mission. Dabei versuchen wir weiterhin Wege und Möglichkeiten zu finden, dass wir bald 100% der Rohstoffe aus der angrenzenden Region zu beziehen.”

Julien Kraske & Dennis Geritz, Berliner Wiese

Die angebotenen CBD-Blüten haben einen CBD-Gehalt von bis zu 4,6% und werden als sogenanntes “‘Räucherwerk” angeboten. Die verschiedenen Sorten haben unterschiedliche Geschmacksrichtungen, sind aber natürlich nicht zum Verzehr geeignet. Das Gramm liegt preislich zwischen 9,60-12 EUR. Wer verschiedenen Sorten testen möchte, schnappt sich den “Blütenstrauß” mit drei unterschiedlichen Sorten. Das letzte Produkt CBD-E-Liquid ist zum Rauchen für E-Zigaretten gedacht. Das CBD-E-Liquid kann analog zu anderen Liquids verwendet werden. Die drei unterschiedlichen Konzentrationen gehen hier sogar hoch bis zu den Werten des CBD-Öls von 10%.

Fazit zu den CBD-Produkten von Berliner Wiese

Für solche neuen Produkte bin ich persönlich super empfänglich. Gerade in stressigen Zeiten, sind die CBD-Produkte eine tolle Möglichkeit um einfach ausgeglichener zu sein, ohne aber müde oder schläfrig zu werden. In den USA gibt es beispielsweise auch Kaffee mit CBD. Was sich im ersten Moment auszuschließen scheint, ergänzt sich nämlich viel mehr. In wie weit es schmerzlindernd wirkt kann ich selbst nicht beurteilen. Allerdings ist es ja hinreichend bekannt, dass Cannabis auch medizinisch verschrieben wird, deren CBD-Gehalt liegt üblicherweise auch bei 3-4%.

INFORMATIONEN

Onlineshop | Website
Sortiment | CBD-Blüten, CBD-Öl, CBD-Tee, Hanfproteinpulver
Herkunft | CBD-Öl, CBD-Tee, Hanfproteinpulver aus Brandenburg, CBD-Blüten aus der Schweiz

*In Kooperation mit Berliner Wiese.