Wer Eis liebt, für den ist Jones Ice Cream in Schöneberg ein absolutes Muss. Bekannt geworden ist das leckere Eis dank des großen, mintgrünen Foodtrucks, der auf den Events, Festivals und Streetfood Märkten Berlins stets zu sehen ist. Mit dem Laden in Schöneberg ist „Jones“ sesshaft geworden und somit ein Mekka für Eiscreme-Fans.

Im Jones Ice Cream wird wirklich alles selbstgemacht

Eis, Eiswaffeln und Cookies – im Jones Ice Cream wird alles von der Pike an selbst produziert. Vor allem die Eiswaffeln unterscheiden sich geschmacklich einfach so sehr von herkömmlicher Massenware. Mehl, Butter, Zucker, Milch und Eier werden dafür gebraucht – sonst nichts und genau das macht die handgemachten Eiswaffeln so besonders. Aber natürlich dreht sich bei Jones Ice Cream eigentlich alles um das Eis selbst. Das Eis, das übrigens ohne Ei produziert wird, gibt es in vielen ausgefallenen Sorten. Cheesecake ist da wohl noch das „normalste“, richtig spannend wird es bei Whisky & Pecannuss, Bananen- und Schokoeis mit Marshmallows oder gerösteter Chicoree mit Kaffee.

Noch besser: Cookies & Eiscreme

Was ist noch leckerer als Eis in einer Waffel? Genau, cremiges Eis auf einem fluffigen Cookie. Die Cookies gibt es in verschiedenen Sorten, wovon der mit Erdnussbutter und glasiertem Bacon (!) wohl der außergewöhnlichste ist. Allen gemein ist, dass sie außen ihre knusprig sind und innen schön weich. Zusammen mit eins, zwei, drei, … Kugeln Eiscreme eine absolut geile Kombi.

Fazit zu Jones Ice Cream

Unbedingt probieren. Wenn euch Schöneberg zu weit ist, weil ihr in einer anderen Ecke von Berlin wohnt, nutzt die Chance auf einem Streetfood Markt. Jones Ice Cream gehört für uns auf jeden Fall zu unseren absoluten Lieblingen.