Der Rosenthaler Platz ist ein kulinarisches Highlight in Mitte. Hier findet man eine große Auswahl an tollen Restaurants, Bars, Cafés – und natürlich auch Eisdielen. Bei schönem Wetter ein Eis zu genießen schenkt einem im Alltag oft ein Quäntchen Luxus und Urlaubsgefühl, auch wenn man sich mitten in der oft stressigen Hauptstadt befindet. Das Angebot ist groß – und will natürlich auch getestet werden. Wir haben uns für euch im Woop Woop Ice Cream umgesehen und verraten euch im Folgenden, ob sich ein Besuch lohnt.

Woop Woop Ice Cream – außergewöhnliches Eis in Berlin Mitte

Das Eis kann man hier in fünf verschiedene Sorten und in zwei verschiedenen Größen oder mit einer Waffel genießen. Wir entscheiden uns für normale Größe „Classic“ von White Chocolate Pistachio (4,40 €) und Rhabarba-Vanilla Sorbet (3,90 €) und können dabei zusehen, wie die Rohmasse schockgefroren und dann als fertiges Eis in unseren Bechern angerichtet wird – spannend! Mit unseren Bechern setzen wir uns ausnahmsweise mal nicht nach draußen, sondern in die freundlich-bunten Innenräume, in die wir durch einen kleinen Treppenaufgang geraten. Hier kommt man sich wirklich vor wie in einer fantasievollen Comic-Welt. Die Einrichtung erinnert vor Allem durch die roten Plastikstühle an einen amerikanisches Diner. Auch das Eis ist köstlich! Beim Sorbet steht der Rhabarber-Geschmack natürlich im Vordergrund und ist super erfrischend und fruchtig. Und wer gerne richtig süßes Eis essen möchte, sollte das White Chocolate Pistachio probieren.

Fazit: Wenn ihr also mal wieder in Mitte seid und Lust auf ein besonderes Eis habt, schaut auf jeden Fall im Woop Woop Ice Cream vorbei. Woop Woop Ice Cream hat übrigens mit dem Konzept, der mit -196°C kaltem Flüssigstickstoff Eiszubereitung, den Gastro-Gründerpreis 2015 gewonnen!

Antwort hinterlassen

Hier den Kommentar hinterlassen
Bitte hier den Namen eingeben