Be Sweet – You are what you eat!

Am regnerischen Wochenende haben wir es uns im Prenzlauer Berg im Be Sweet Store so richtig gemütlich gemacht. Hier hat die gelernte Diplom-Industriedesignerin Inés Arau‐Mussons, zu unserer Freude, ihr Talent für
Schönheit mit ihrer Leidenschaft fürs Backen vereint und im Juni dieses Jahres das gemütliche Café eröffnet. Nachdem sie ihre Prüfer bei der Konditorenausbildung überzeugen konnte, dass die vegane Backkunst der nicht‐veganen in nichts nach steht, zieht es auch heute nicht nur Veganer in ihren Laden. Neben rein veganen, teilweise glutenfreien und Rohkost‐Törtchen bietet der Be Sweet Store zum Kaffee die Möglichkeit an, zwischen Kuh‐ und Hafermilch zu wählen.

Vegane Törtchen für alle

Deutschlands erste rein vegane Konditorin ist selbst jahrelange, überzeugte Veganerin, will aber auch nicht‐Veganern die Erfahrung ermöglichen, dass die pflanzliche Ernährungsform nicht mit Genusseinbußen einhergeht. Wir stimmen ihr dabei definitiv zu! Die zauberhaften Törtchen bestechen in Farbe, Form und Geschmack gleichermaßen. Wir haben uns für „Himmlisch Karamell“ sowie „Rum Trüffel“ entschieden und wurden direkt in den Dessert‐Himmel befördert. Frei nach dem Motto „you are what you eat, so eat something sweet“, wie es auf der Wandtäfelung des Stores heißt.

Minimalistische Eleganz trifft natürliche Schönheit

Nicht nur bei der Pâtisserie werden Ästhetik und Harmonie groß geschrieben, sondern ebenso bei der Inneneinrichtung. Für diese ist nämlich niemand geringeres als Architekt Thilo Reich verantwortlich, der als Interior Designer schon einige überzeugende Projekte erarbeitet hat. Wenn man das kleine Café betritt, steht man direkt unter einem kompletten Kastanienbaum, der samt Knospen und Wurzelwerk unter der Decke aufgehängt wurde und eine ruhige, harmonische Atmosphäre verbreitet.

There is no Planet B

Darüber hinaus passt der Kastanienbaum an der Decke auch perfekt zu Inés’ Herzensprojekt. Für sie wird Nachhaltigkeit groß geschrieben: „Baum für Baum die Welt verändern“ heißt es auf der Verpackung des „be sweet Espresso Blends“, der im Café gekauft werden kann. 10 % vom Erlös dieses Blends werden an ein Projekt gespendet, welches sich für die nachhaltige Aufforstung des Amazonas-Regenwalds einsetzt. So viel Achtsamkeit und Bewusstsein für unsere Umwelt finden nicht nur wir super, sondern auch Laden‐Hund George. Der junge Golden Doodle ist immer mit dabei, fühlt sich pudelwohl im gemütlichen Café und freut sich auch über andere Hunde, die im be sweet store herzlich willkommen sind.

GOOD TO KNOW
Atmosphäre | Gemütlich, elegant, minimalistisch
Preisniveau | Törtchen: 4,95 – 6,30
Besonderheiten | Die kleinen Törtchen kann man auch als komplette Torte bestellen (Preis beginnt ab 46,00€)

KONTAKT
Haltestelle | U Senefelderplatz
Öffnungszeiten | Mo-Di: Geschlossen, Mi-Do: 13:00 bis 19:00 Uhr, Fr+So: 12:00 bis 19:00 Uhr, Sa: 10:00 bis 19:00 Uhr
Online | Website

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden