Das vegane Angebot hat sich in Deutschland und besonders in Berlin in den letzten Jahren stark ausgeweitet. Anfangs waren es nur ein paar Cafés und Restaurants, die mitunter vegane Kost anboten, sowie kleine Regale im Supermarkt, in denen man die ein oder anderen pflanzlichen Ersatzprodukte fand. Nach und nach kamen rein vegane Läden dazu – vom Imbiss, über Restaurants bis hin zu Bars. Sogar Supermärkte mit rein pflanzlichem Sortiment und Restaurants mit gehobener Küche reihten sich in die vegane Berliner Szene ein.

Eine vegane Metzgerei in Berlin bietet eine große Auswahl an Fleischersatzprodukten an

So wurden auch immer mehr Fleischersatzprodukte auf den Markt gebracht: Wurst, Chicken-Nuggets, Aufschnitte, Fleischsalate, Bratlinge und Steak waren plötzlich keine Seltenheit mehr, sondern Gang und Gäbe. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass ebenfalls Örtlichkeiten entstanden, die sich auf genau diese Art von Fleischersatzprodukten spezialisierten: vegane Metzgereien. Genau wie beim richtigen Metzger, gibt es in diesen eine Frischetheke mit verschiedensten Produkten. Würste, Steak und co. aus Seitan, Tofu und anderen Zutaten zieren die Auslagen und oft erkennt man erst auf den zweiten Blick, dass es sich nicht um echtes Fleisch handelt. Von dieser Art von Geschäft gibt es mittlerweile sage und schreibe drei Stück in Berlin und auch ihre Lage ist nicht verwunderlich: sie befinden sich im Friedrichshain, in Kreuzberg und dem Prenzlauer Berg – die Gegenden, in denen Nachhaltigkeit und die vegane Lebensweise so großgeschrieben wird, wie kaum wo anders in Berlin oder gar Deutschland.

L’herbivore

Im Friedrichshain befindet sich seit Anfang 2016 das L’herbivore, das primär Produkte aus Seitan und Lupinen anbietet. In ihrer Auslage findet man verschiedenste Variationen an Bratscheiben, die sich wunderbar für die Pfanne oder den Grill eignen, Würstchen und Fleischbällchen. Außerdem ist das Geschäft gleichzeitig ein Imbiss und bietet Speisen wie Burger und Sandwiches an.

Vegetarischer Metzger

Eine weitere Lokalität findet sich im Kreuzberger Bergmannkiez wieder: im vegetarischen Metzger gibt es eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Fleischersatzprodukten. Hier wird viel mit Soja gearbeitet, doch auch mit Zutaten wie beispielsweise Erbsenprotein und Erbsenfaser. Das Sortiment hier ähnelt weniger der gewohnten Auswahl an Wurst und Aufschnitten wie beim richtigen Metzger, sondern beinhaltet eher Produkte wie Frikadellen, Burgerpattys, Hähnchengeschnetzeltes unterschiedlicher Art und sogar Gambas. Außerdem kann man es sich auch hier an diversen Tischen gemütlich machen und frisch gemachte Hamburger, Currywurst, Frikadellenbrötchen, Suppe und andere vegetarische und vegane Leckereien genießen.

Vetzgerei

Zuletzt eröffnete Ende 2017 die Vetzgerei im Helmholtzkiez im Prenzlauer Berg. Die Frischetheke sieht aus wie beim echten Metzger und beinhaltet diverse Arten Wurst, Aufschnitte, Aufstriche und Fleischsalate. Die Produkte sind primär aus Seitan und Hafer und werden mit verschiedensten Gewürzen und weiteren Zutaten verarbeitet. In dem schön eingerichteten Laden befindet sich auch ein großer Tisch, an dem man sich einen kleinen Snack gönnen kann. Zur Auswahl stehen hier belegtes Brot oder Brot mit einer Auswahl an Fleischsalaten.

Antwort hinterlassen

Hier den Kommentar hinterlassen
Bitte hier den Namen eingeben