Kennst du das? Du warst einkaufen im Supermarkt, kommst zurück, packst aus und gefühlt ist der Mülleimer danach so voll, dass du direkt wieder runter gehen kannst, um ihn zu leeren? Zuhause esse ich ausschließlich vegan und hab das Gefühl, dass ich genau deshalb regelmäßig in Plastikverpackungen ersticke. Gerade frisches Obst und Gemüse liegt häufig in Plastik vermummt in den Regalen. Mich nerven all diese Folien und Tüten enorm – ich kann sie einfach nicht mehr sehen. Und so hab ich mich endlich mal auf den Weg zum Laden „Der Sache Wegen“ gemacht, der unverpackte Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs anbietet.

Fair, ökologisch, plastikfrei und gut sortiert  – Der Sache Wegen!

Als ich den Laden betrete, überrascht mich die Größe der Ladenfläche. Im vorderen kleineren Raum kannst du deine mitgebrachten Behältnisse abwiegen, Soul Bottles, Eco Brotboxen und einige Bücher kaufen. Zudem ist hier die Müsli und Trockenobstabteilung, die so spannende Dinge wie getrocknete Birnen für dich bereit hält. Die kleinen schrumpeligen Birnen haben mich an diese Shar-Pei Hunderasse erinnert (das sind die mit den vielen Falten). Im hinteren Raum gibt es dann Getreidesorten, Quinoa aus Deutschland, Pasta, Nüsse und Samen. Einige Gläser mit Aufstrichen, Soßen und Getränken sind in den runden Holzregalen hübsch drapiert. Frisches Nussmus gehört genauso zum Sortiment wie Kakaobutter, Gewürze oder Teesorten. Obst und Gemüse werden jeden Donnerstag von der Gärtnerei Apfeltraum in Müncheberg geliefert. Das funktioniert nach dem Prinzip der solidarischen Landwirtschaft.

Wie funktioniert das unverpackte Einkaufen?

Es ist eigentlich ganz einfach. Du solltest dir zuhause überlegen, welche unterschiedlichen Produkte du brauchst. Entsprechend viele Behältnisse nimmst du dann mit zum Laden. Mit der Waage im Laden kannst du die Gläser oder Tupperware abwiegen, um sie anschließend zu beschriften. Nach deiner Einkaufstour bringst du alles zur Kasse, wo erneut alles abgewogen und das Gewicht der Behältnisse abgezogen wird. Es gibt vor Ort auch die Möglichkeit verschiedene Gläser & Co. zu kaufen, aber im Idealfall nimmst du deine eigenen. That’s it.

Festes Shampoo, Stoff-Kaffeefilter und Waschmittel

Nicht nur Nahrungsmittel, sondern auch eine Vielzahl an Drogerieprodukten sind im Der Sache Wegen zu finden. Die Auswahl an festen Shampoos ist groß und deckt verschiedenen Bedürfnisse ab, selbst an Männer und ihre Bärte wurde gedacht. Zahnbürsten aus Bambus, Zahnreinigungstabletten, Bio-Tampons, Stoffbinden und Menstruationstassen, sowie Bürsten, Kämme und faire Zopfgummis liegen in den Regalen aus. Waschmittel zum selber mixen, Kaffeefilter zum Auswaschen oder Stofftaschentücher runden das Angebot ab. Es gibt sicherlich nicht alles, aber wirklich viele Produkte und es macht Spaß, die Sachen zu entdecken. Ich war dann doch überrascht über das breite Sortiment.

Wie gelangen die Waren zum Laden?

Klar, Kekse, Nudeln und Reis müssen ja irgendwie in den Laden kommen. Auf einer Verbrauchermesse hatte ich mal Bedenken gehört, die scherzhaft meinten, dass solche Unverpackt-Läden nur handelsübliche Produkte kaufen, um sie dann umzufüllen. Nein, so ist es ganz bestimmt nicht. Die Lieferung erfolgt in der Regel in Pappkartons oder festen Papptüten, in denen die Ware dann lose liegt. Es ist bzw. war auch gar nicht so einfach, Hersteller zu finden, die ihre Ware in der Form anbieten, wodurch das Angebot einige Zeit stark limitiert war.

Fazit zum Laden Der Sache Wegen

Es müsste viel häufiger solche Läden geben. Für Produkte des täglichen Bedarfs fahre ich nicht erstmal 30 Minuten mit dem Rad durch die Stadt. Dafür fehlt mir dann auch einfach die Zeit und ich bin mir sicher, dass es einigen von euch genau so geht. Mir gefällt der Style des Ladens, die Mitarbeiter sind super freundlich und beantworten dir alle Fragen. Kein stressiges Gedrängel an der Kasse, an der man mit schöner Regelmäßigkeit an Murphys Gesetz erinnert. Die Läden sind moderner als manch anderer Laden, denn auch Kartenzahlung ist problemlos möglich.

GOOD TO KNOW

Atmosphäre | Freundlich, geräumig, hell und viele Holzmöbel
Besonderheiten | Plastikfrei einkaufen, Goldene Milch im Block, solidarische Landwirtschaft

KONTAKT

Adresse | Lychener Str. 47, 10437 Berlin
Haltestelle | U Eberswalder Straße
Öffnungszeiten | Mo-Fr: 11.00-20.00 Uhr, Sa: 10.00-19.00 Uhr
Online | Website