Die 20 größten Parks in Berlin

Aktualisiert am von Lara

01 | Tempelhofer Park  | Tempelhof

Das Tempelhofer Feld ist eine Attraktion in Berlin, schon allein weil es sich auf einem ehemaligen Flughafen befindet. Das Flugfeld bietet Platz für unzählige Aktivitäten. Von Joggern bis Minigolfern findet man hier Sportler aus allen Bereichen. Wer sich als Gärtner ausprobieren möchte, kann sich hier gerne am urban gardening Projekt beteiligen.

Das riesige Feld ist auf jeden Fall einen Besuch wert und unter uns lässt sich der Sonnenuntergang mit einem Feierabendbierchen im Biergarten vor Ort wunderschön genießen.

  • Atmosphäre | weitläufig, riesige Wiesenfläche, geringer Baumbestand
  • Besonderheit | ehemaliger Flughafen, begrenzte Öffnungszeiten
  • Haltestelle | U Paradestraße

02 | Der große Tiergarten | Tiergarten, Bezirk Mitte 

Zwischen Brandenburger Tor, Schloss Bellevue und der Berliner Philharmonie liegt der circa 200 Hektar große, grüne Tiergarten.

Seine Anfänge reichen zurück bis ins 17. Jahrhundert, wo der Park vom ehemaligen Kurfürsten als Lustpark für Menschen angefertigt wurde. Um die Erinnerungen zu bewahren, lassen sich unzählige Sehenswürdigkeiten und Denkmäler, wie beispielsweise die Siegessäule, betrachten. Die innerstädtische Insel und der auch größte Park Berlins, ist der perfekte Ort, um sich im Herzen Berlins mitten im Grünen zu entspannen. Wer nicht die lange Straße des 17. Junis lang joggen möchte, kann einen Abstecher in den Park machen und tut seiner Lunge auch etwas Gutes.

  • Atmosphäre | historisch-einzigartig, zentral, weitläufig
  • Besonderheit | Luiseninsel,  Englischer Garten, Haus der Kulturen
  • Haltestelle | S Tiergarten

03 | Volkspark Jungfernheide | Charlottenburg-Wilmersdorf

Für Kultur – und Wasserliebhaber befindet sich im Kernbereich des Parks sogar eine riesige Badestätte zur Abkühlung und Erholung, sowie auch ein grünes Gartentheater.

Wer sich auf einer der großen Liegewiesen breit macht, in den Himmel schaut und vom nächsten Urlaub träumt, sieht sogar ein paar Flugzeuge welche in den langersehnten Urlaub fliegen, da der Flughafen Berlin-Tegel ganz in der Nähe ist.

Wenn die Sonne im den Sommermonaten dann doch zu sehr auf die Glatze scheint oder das Gesicht schon rot wird, hat in diesem Park zahlreiche waldähnliche Gebiete, wo er unten hauptsächlich alten Eichen und Buchen entspannen kann und keine Angst haben muss, knallrot wieder zurück in die hippe Berliner Wohnung zu fahren.  

  • Atmosphäre | waldähnliche-schattige Parkteile, sehr sauber
  • Besonderheit | Wildgehege, Strandbad und Hundewiese
  • Haltestelle | U Jakob-Kaiser-Platz

04 | Schlosspark Friedrichsfelde | / Friedrichsfelde

Jippie, eine Freizeitattraktion mehr im Stadtteil Friedrichsfelde. Eine Wohlfühloase für Kunstkenner und Tierliebhaber, eigentlich die perfekte Mischung, nicht wahr? Im Landschaftstierpark begeben wir uns in eine tierische Weltreise , nebenbei zählt er mit zu den größten Europas und beinhaltet sogar 8000 Tierarten. Der Park hat eine Gartenanlage mit dem historischen Schloss Friedrichsfelde in dem täglich zahlreiche Veranstaltungen und Konzerte stattfinden.

  • Atmosphäre | familiär, weitläufig, kein Großstadtjungle
  • Besonderheit | Schloss, Kiekemal-Waldbühne, Streichelzoo
  • Haltestelle | U Tierpark

05 | Landschaftspark Herzberge | Lichtenberg

Wer im Osten Berlins wohnt und sich in einem entspannten, kleinen Park erholen möchte, ist hier genau richtig. Der namensgebende Park verfügt über den Herzbergteich und befindet sich rund um das evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge.

Wo früher alte Bahnanlagen und kleine Gewächshäuser standen, befindet sich heute ein großer Park mit wechselnden offenen Grün- und Waldflächen. Befestige Wege, welcher aus dem früheren Jahrhundert übrig geblieben sind, laden dazu ein sich auch mal auf’s Fahrrad zu schwingen oder seine verstaubten Inlineskater aus dem Keller zu holen.

  • Atmosphäre | offenes Feld, angelegte Straßen
  • Besonderheit | zahlreiche Tierarten, Schafsherde, Mosaikpfad
  • Haltestelle | Tram Allee der Kosmonauten/Rhinstraße

06 | Glienicker Park | Wannsee, Steglitz-Zehlendorf

Der Park Klein-Glienicke ist neben der bekannten Pfaueninsel im südwesten Berlins, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und befindet sich ganz im Westen Berlins nahe Potsdam. Durch den früher genannten „Park des Prinzen Carl von Preußen“ ziehen sich zahlreiche Brücken und eine hügelige grüne Landschaft mit hohen Buchen. Inmitten des Parkes befindet sich das Schloss Glienicke, in welchem man in den Sommermonaten wechselnde Ausstellungen anschauen. Wer Lust auf frische Havelluft hat, kann sich im Schlosspark auf eine Parkbank setzen und einen romantischen Sonnenuntergang betrachten.

  • Atmosphäre | Entspannungs – und Rückzugsort, gepflegte Grünanlage
  • Besonderheit | Museum, Weltkulturerbe, Konzerte
  • Haltestelle | Bus Glienicker See

07 | Britzer Garten | Neukölln

Der 1985 eröffnete Park glänzt mit einem riesigen Tulpenmeer und einer großen Hügellandschaft inmitten des Parks. Die Parkmitte, welche von einem großen See ausgefüllt ist, lädt zu einem entspannten Tag am Uferbereich ein. Wer weitere Entspannung sucht und mal einen Fußfaulen Tag hat, ist mit der Parkeisen, welche ma Modellboothafen vorbei führt, bestens bedient. Für die kleinen Berliner Romantiker und Blumenliebhaber bietet der Park ein riesiges Angebot an Themengärten. Von Rose bis Tulpe lassen sich in den Sommermonaten viele weitere Blumenarten entdecken. Ein Highlight ist auch, dass in dem Park die größte Sonnenuhr Europas beheimatet ist.

  • Atmosphäre | blumig-frisch, entspannt-romantisch
  • Besonderheit | Eintritt, Verbot für Hunde und Fahrräder
  • Haltestelle | Bus Sangerhauser Weg

08 | Treptower Park | Treptow-Köpenick

Der Treptower Park direkt an der Spree ist für die Berliner eine traditionelle Oase zum flanieren und verweilen. Für die wachsende Bevölkerung der Stadt verfügt der Park über weiträumige Wiesenflächen, welche zwischen langgestreckten Baumstreifen liegt. Der Park lässt einen vergessen, dass man sich in der Mitte der Hauptstadt befindet und bietet die Möglichkeit für ausgedehnte Spaziergänge oder andere Freizeitaktivitäten. Nach dem Auspowern bietet das Gasthaus Zenner die Möglichkeiten, die verbrannten Kalorien wieder aufzufüllen.Im südöstlichen Teil des Parks befindet sich außerdem ein großer Karpfenteich und nahe des Rosengartens ein großer Springbrunnen.

  • Atmosphäre | eher junge Menschen, hipper Park nahe Spree, zentral
  • Besonderheit | Schiffsausflüge, sowjetisches Ehrenmal, Abteiinsel
  • Haltestelle | S Treptower Park

09 | Waldpark Wuhlheide | Oberschöneweide

Die Waldparkidee Wuhlheide wurde in den 90er Jahren zu einem attraktiver Erholungsort für jung und alt. Die Verbindung von Wald und Park, macht die Wuhlheide zu einem Ort an dem aktive und stille Erholung sehr gut kombiniert werden können. Von Badesee, Parkeisenbahn und einem Licht- und Luftpark ist hier alles vorhanden und nichts fehlt.

Für Entertainmentfreaks ist die Parkbühne Wuhlheide der perfekte Ort, um in Stimmung zu kommen. Dort finden, egal zu welcher Jahreszeit, Konzerte von bekannten Musikern und Künstlern statt.

  • Atmosphäre | grün, nicht überlaufen, große schattige Plätzchen
  • Besonderheit | Freizeit – und Erholungzenturm (FEZ), Parkbühne
  • Haltestelle | S Wuhlheide

10 | Volkspark Rehberge | Mitte, Wedding

Im Herzen der Stadt, nahe Wedding, liegt der Park, welcher durch eine hufeisenförmige Dünenkette geprägt ist. Den Namen bekam der Park, da in den früheren Jahrhunderten ein üppiger Wildtierbestand vorhanden war. Im Südteil des Parks befinden sich große, sonnige Liegewiesen und geschwungene Gehwege, weit entfernt von künstlicher geometrischer Konstruktion.Egal ob daten, grillen oder pure Entspannung, im Nordosten des Parks lassen sich alle Aktivitäten, an einem der drei angrenzenden Seen realisieren. In der Kleingartenkolonie befindet sich des weiteren eine Gaststätte für alle Naschkatzen unter euch.

  • Atmosphäre | zentral, große Flora und Fauna
  • Besonderheit | Sportplätze, Tiergehege, Freilichtbühne
  • Haltestelle | U Rehberge

11 | Landschaftspark Rudow-Altglienicke | Rudow

Der ehemalige Mauerstreifen im Süden Berlins, welcher entlang der Bundesautobahn verläuft, verbindet die Vorteile Rudow und Altglienicke. Durch die grüne Autobahnlunge führt ein 2,1 Kilometer langer Asphaltweg, welcher umgeben von vielen großen Erholungswiesen ist. Seit 2014 befinden sich inmitten des Parkes angesiedelte Wasserbüffel. Ackerblumenfelder und Streuobstwiesen sind ein weiteres Highlight in der von der Autobahn abgeschirmten Parklandschaft. Ein Rundgang durch den Landschaftspark ist unbedingt zu empfehlen.

  • Atmosphäre | offene, weiträumige Flächen
  • Besonderheit | Wasserbüffel, Glienicker Fenster
  • Haltestelle | Bus Stadtgrenze Rudow

12 | Die Pfaueninsel | Steglitz-Zehlendort

Nicht weit vom Wannsee entfernt liegt im südwesten Berlins die märchenhafte, romantische Pfaueninsel. Zwischen den zahlreichen freilaufenden Pfauen auf der Insel, findet man sicherlich auch ein, zwei Wasserbüffel, welche es sich an der Havel gemütlich machen. Die Insel ist ein beliebte Ausflugsziel, da dass Schloss ein weiterer Grund ist, eine Fährfahrt zur Insel zu wagen. Mit jedem Schritt auf der Insel eröffnen sich neue märchenhafte Ein- und Ausblicke. Die Insel im Westen ist also nicht nur ein Ort wo sich Fuchs und Igel gute Nacht sagen.

  • Atmosphäre | träumerisch-märchenhaft
  • Besonderheit | freilaufende Pfauen, UNESCO Kulturerbe
  • Haltestelle | Die Insel ist autofrei! Anlegestelle im Nikolskoer Weg

13 | Schlosspark Charlottenburg | Charlottenburg

Der historisch-barocke Schlosspark Charlottenburg ist ein sehr beliebter Touristenmagnet. Der Park ist ein idyllisches Plätzchen zum Erholen, welcher weit entfernt von Aktion und anstrengenden Freizeitaktivitäten ist. Die Besucher des Parkes sind zur Besichtigung des Schlosses herzlichst eingeladen. Nach einem langen Spaziergang, entlang einer Lindenallee und einem stilvollen französisch gestalteten Garten kann man es sich anschließend auf der Schlossterrasse gemütlich machen und seinen Blick über den auf den angelegten Karpfenteich schweifen lassen.

  • Atmosphäre | gepflegt, historisch, Entspannung pur
  • Besonderheit | Mausoleum, Luiseninsel, Belvedere
  • Haltestelle | Bus Schloss Charlottenburg

14 | Volkspark Hasenheide | Neukölln

An der Grenze zum Ortsteil Kreuzberg liegt der circa 50 Hektar große Volkspark Hasenheide. Die Namensgebung des Parks liegt zurück bis ins 17. Jahrhundert, da die große Grünfläche als ein Hasengehege genutzt wurde. Hasen – und auch Tierliebhaber sind in diesem Park auch ein großes Tiergehege befindet. Die Hasenschänke, ein Kiosk inmitten des Parks, lädt täglich jüngeres und älteres Publikum dazu ein, einen sonnigen Nachmittag dort zu verbringen. Im Biotop Hasenheide befindet sich desweiteren das Jahndenkmal und die Rixdorfer Höhe für die kleinen Kunstliebhaber unter euch.

  • Atmosphäre | weitläufige Wiesenflächen zum entspannen, nicht überlaufen
  • Besonderheit | Freiluftkino, Musik- und Theaterveranstaltungen
  • Haltestelle | Bus Hasenheide

16 | Gärten der Welt | Marzahn

Die unerlässlich Grünlage für Garten- und Kulturliebhaber befindet sich im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Der große Erholungspark glänzt mit jahreszeitlich wechselnden Blumenpflanzungen und verschiedenen kulturellen Gärten. Die Gärten sind eine Rückzugs- und Ruhezone für Erholung suchende Großstädter und zeigen zahlreiche Kulturen, beispielsweise gibt es einen Chinesischen Garten, Japanischen Garten, Orientalischen Garten, Koreanischen Garten, einen Christlichen Garten und einen Englischen Garten. Wer die Vielfalt liebt, ist hier genau richtig!

  • Atmosphäre | kulturell-besonders, blühende Entspannung
  • Besonderheit | Eintritt, kulturelle Themengärten, keine Hunde/Fahrräder
  • Haltestelle | Bus Eisenacher Straße/Gärten der Welt

17 | Werner-Seelenbinder-Sportpark | Neukölln

Direkt am Tempelhofer Feld, wo im Herbst zahlreiche Drachen am Himmel sind befindet sich der 1928 eröffnete Sportpark. Der dicht besiedelte Ortsteil Neukölln bekommt durch den Park eine Chance mehr sich an der frischen Luft aufzuhalten. Der Park ist mehr oder weniger eine einzige riesige Grünfläche. Hier gibt es deshalb eine sehr große Angebotsvielfalt. Die Anlage verfügt über ein Eisstadion, Fußballfelder und eine Radrennbahn, wodurch Familien mit aktiven Kindern dort sehr viel zu sehen sind.

  • Atmosphäre | Sportliebhaber, Familienausflüge
  • Besonderheit | Freizeitpark, Ansammlung verschiedener Sportarten.
  • Haltestelle | S U Hermannstraße

18 | Botanischer Garten | Lichterfelde

Der Botanische Garten ist für die südwest Berliner ein Ort für Entspannung mit einer sonnig-blühenden Atmosphäre.Hier vergeht die Zeit langsamer. Fernab von dem Trubel der stadt befinden sich hier Blumenbeete und Spazierwege, welche sich weitläufig über das Gartengelände verteilen.

Der mit zu den größten botanischen Gärten zählende Ort bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten des Aufenthalts wie Ruhe und Erholung und Naturerlebnisse. Für Naturfaszinierte ist die Ausstellung im in den Gewächshäusern in den Wintermonaten ein Muss.

  • Atmosphäre | blumig-frisch, Erholungsoase, sehr ruhig
  • Besonderheit | Botanisches Museum, Gewächshäuser
  • Haltestelle | Bus Königin-Luise-Platz/Botanischer Garten

19 | Freizeitpark Lübars | Reinickendorf

Der Freizeitpark ist ein Tummelplatz für die jüngere Szene Berlins. Hier kann man die ganze Palette im Bereich Sport & Spiel mitnehmen. Besonders bekannt ist die Anlage für seine zahlreichen Workshops, beispielsweise gibt es einen Workshop indem man traditionelles Handwerk lernen kann. In der Mitte der früheren Hausmülldeponie befindet sich noch heute der künstlich angelegte Berg, welcher begrünt ist und genug Platz für ein ausgiebiges Mittagsschläfchen bietet.

  • Atmosphäre | junges Publikum, weitläufig
  • Besonderheit | Erlebnisspielplatz, Flutlicht Rodelbahn, Skaterbahn
  • Haltestelle | S U Wittenau

20 | Freizeitpark Marienfelde | Marienfelde

Zwischen Pflanzen und Vogelgezwitscher liegt im Süden Berlins der Freizeitpark Marienfelde, auch die Marienfelder Alpen genannt,

Von dem Alpengipfel, einem künstlich angelegten Berg, kann man die Skyline Berlins bewundern. Hier besteht die Möglichkeiten alle Facetten der Natur ausgiebig kennenzulernen. Zahlreiche Liegewiesen, Erlebnispfade und ein paar Tierarten laden zu einem gemütlichen Familiennachmittag ein.

  • Atmosphäre | familiär, grün, nicht überlaufen
  • Besonderheit | Natur-Schule, Erlebnispfade, viele Tierarten
  • Haltestelle | Bus Baußnernweg