Wer ein kultiges, altes Programmkino sucht, sollte dem “Babylon Kreuzberg” unweit des Kottbusser Tors in der Dresdener Str. einen Besuch abstatten.

Das bereits 1955 eröffnete Kino ist seit 1986 im Besitz der Yorck Kinogruppe und seitdem unter dem Namen Babylon (früher „Helo“) bekannt.

Das Babylon Kreuzberg (nicht zu verwechseln mit dem Kino “Babylon” in Mitte) bietet in Berlin Kreuzberg allen Programmkino-Fans rund um den Kotti ein ausgewähltes Kinoprogramm an. Neben dem regulären Programm finden im Babylon auch viele Sonderveranstaltungen wie die „Doppelrolle“ oder auch Musik-Events statt.

Das Kino hat zwei Säle mit je 192 und 63 Sitzplätzen. Die Filme werden im Original mit Untertitel gezeigt. Montags ist wie immer in der Yorck Kinogruppe Kinotag (7 EUR). Ansonsten kostet der Eintritt 8,50 EUR ( Dienstag und Mittwoch ) sowie 9,00 EUR am Wochenende.

Ich muss gestehen, dass ich schon gemütlicher gesessen habe und im Vergleich zum neu eröffneten Delphi Lux sollte der Eintritt eigentlich günstiger sein.

Fazit: Kult-Programmkino am Kotti mit Filmen, die in Originalsprache mit Untertitel gezeigt werden.

  • Kinosäle: 2
  • Kinotag: Montag

Adresse 

Dresdener Str. 126, 10999 Berlin

 

Antwort hinterlassen

Hier den Kommentar hinterlassen
Bitte hier den Namen eingeben