Das Kant Kino in der gleichnamigen Straße in Charlottenburg gelegen gehört erst sei 2011 zur Yorck Kinogruppe. Das Kino, das mit 5 Sälen zu den größeren Kinos der Yorck Kinogruppe gehört, wurde aber bereits 1912 eröffnet.

Und nicht immer wurden Filme gezeigt, denn in den 70er und 80er Jahren haben im Kant Kino auch Konzerte stattgefunden! Und nein, nicht unbekannte aufstrebende Newcomer, sondern namenhafte Akteure wie David Bowie, Nick Cave, The Police, Nina Hagen oder auch AC/DC haben sich hier die Ehre gegeben.

Kant Kino – Über 100 Jahre alt

Dass das Kino tatsächlich schon über 100 Jahre alt ist, sieht man ihm nicht an. Nichtsdestotrotz hat das Kant Kino mit dem alten Holzinterieur im Foyer seinen ganz eigenen Charme.

Die Technik ist auf dem neusten Stand und das Kino überzeugt mit renovierten Kinosälen inklusive gemütlicher Doppelsitze im Kino 3.  Zu Beginn gab es übrigens nur einen Kinosaal mit 800 Sitzplätzen. Heute zählt der größte Saal 349 Sitze.

Die Filmauswahl ist wie in allen Programmkinos der Yorck Kinogruppe großartig und aufgrund der 5 Sälen jederzeit sehr vielfältig. Von Arthouse bis zu größeren US Produktionen – abseits des Blockbuster Mainstreams der großen Multiplex Kinos findet man eine tolle Auswahl sehr sehenswerter Filme.

  • Kinosäle: 5
  • Kinotag: Montag, 7 EUR

Fazit: Ein tolles Programmkino mit einer vielfältigen Filmauswahl

Adresse: Kantstraße 54, 10627 Berlin