Little Italy in Berlin. Wer in Berlin kurze Zeit das italienische Lebensgefühl außerhalb der üblichen Gastrolocations erleben möchte, sollte dem Little Italy in den Rosenhöfen am Hakeschen Markt einen Besuch abstatten. Bis zum 15. September könnt ihr in den Rosenhöfen italienische Köstlichkeiten genießen. Das Team, das auch schon im Winter bzw. Frühjahr mit dem „Fondette“ und „China China Town“ die Berliner Gastrolandschaft bereicherte, hat nun mit den Little Italy eine schöne Sommerlocation geschaffen.

Little Italy | Pop-Up Italiener in den Hakeschen Höfen

Auf der Terrasse könnt ihr bei italienischer Musik und Drinks wie einem Aperol Spritz oder Negroni die lauen Sommernächte genießen. Das sympathische italienische Team bietet eine kleine, aber feine Auswahl an bekannten Cocktails sowie neuen Kreationen an. Unser Tipp: Unbedingt den gefrorenen Rosé (Frozzato, 6,50 EUR ) probieren. Der „Wine-Slushie“ ist die perfekte Erfrischung bei warmen Tagen.

Auf der Speisekarte fehlen natürlich ebenfalls nicht italienische Klassiker wie verschiedene „Antipasti“- Sorten. Wer gerne warm essen möchte, kann zwischen 4 verschiedenen Raviolisorten und unterschiedlichen Soßen wählen. Je nach Sauce variiert der Preis zwischen 12,50 und 16,50 EUR. Zudem gibt es Sandwiches und eine Auswahl an Kuchen.

Bei schlechtem Wetter gibt es auch ein paar wenige Innenplätze im oberen Teil des kleinen Restaurants. Aber da das Wetter in diesem Jahr schon fast auf italienischem Niveau ist, muss man sich über Plätze im Restaurant eigentlich wenig Gedanken machen. Und so kann man bis spät Abends das Treiben in den Rosenhöfen verfolgen. Denn insbesondere wenn es dunkel ist, entwickelt der Ort seinen ganz eigenen Charme.

Fazit

Für Fans der italienischen Küche ein toller Ort für den Sommer!