Berlin als Kulisse – Podcasts

Jeden Tag 30 Minuten mit den Öffis zur Arbeit oder Uni und gelangweilt von der immer gleichen Playlist? Mittlerweile sind Podcasts für mich zur Routine geworden. Anstatt von Musik, höre ich Podcasts. Egal ob Entertainment, Soziales, Wissenschaftliches oder True Crime, Podcasts haben immer etwas passend zur Stimmung parat. Dieser Beitrag zählt zu unserer Reihe “Berlin als Kulisse”, hier haben wir bereits Serien und Literatur vorgestellt, die Berlin als Kulisse nutzen.  In diesem Artikel stellen wir Podcasts über Berlin, einzelne Folgen über Berlin und Podcast-Formate aus Berlin vor. Wichtig: Die Podcasts sind nach keiner bestimmten Reihenfolge geordnet. 

Podcasts über Berlin

01 | Unter freiem Himmel

Berlins Straßen sind hart. Wenn man schon seit einigen Jahren in der Hauptstadt lebt, wird man desensibilisiert, stumpft ab und wird teilweise empathielos. Wohnungslosigkeit und Armut sind in Berlin an jeder Straßenecke zu finden. Zu diesen Wohnungslosen gehörte auch André Hoek. In dem Podcast Unter freiem Himmel spricht er über seine Zeit als Obdachloser, was ihn in diese Situation gebracht hat und welche Hürden er bestreiten musste. Er behandelt fragen wie „Warum lässt man sich nicht beim Sozialamt helfen“ oder „Wieso ist Obdachlosigkeit ein Full-Time Job?“. André Hoek erzeugt durch seine Geschichte Gänsehaut und öffnet Augen.

02 | 5 Minuten Berlin

Das kurze Podcast-Format des Tagesspiegels erscheint fünfmal pro Woche. Jeden Morgen von Montag bis Freitag wird mit einem Redaktionsmitglied des Tagesspiegels über ein Thema gesprochen, das Berlin direkt betrifft. Das kann Hertha, Homophobie in der Hauptstadt oder eine Demo sein. Jeder Tag bietet neue Inhalte und Informationen, eingebettet in (circa) 5-Minuten .

03 | Von B nach B

Ze.tt hat sechs Zeitzeugen gesucht um „Nach-Mauerfall-Geborenen“ die Teilung Berlins und das Flüchten näherzubringen. Jeder dieser sechs Zeitzeugen begab sich auf die gefährliche Reise von Berlin nach Berlin. Im Gespräch berichtet pro Folge ein Zeitzeuge über seine persönlichen Erfahrungen mit der Teilung der Stat. Ein emotionaler Podcast, der gefüllt ist mit persönlichen und individuellen Geschichten und Details.

04 | Hangover Berlin

Ungefiltert und Echt. Das ist der Hangover Podcast von Energy Berlin. Für einige mag der Podcast vielleicht etwas viel des Guten sein, aber eins lässt sich sagen: Die Moderatoren sind authentisch und sprechen über das Leben in Berlin wie kein zweiter Podcast. Star Transe Nina Queer sprach bis Januar 2020 mit Brigitte Skrothum über Partynächte, Sex und den Berliner Lifestyle. Nun ist ein neuer Gesprächspartner dabei.

05 | Tonbank Berlin

Jede Folge hat einen anderen Schauplatz. Auf den Parkbänken Berlins besprechen Stefan und Stephan das Berliner Leben. Ihre Inhalte können sich um aktuelle Themen drehen, aber auch um ihre Erfahrungen in Berlin, die Berliner Gesellschaft oder verrückte Momente in der U-Bahn.

06 | Radio Spätkauf

Achtung: Hier handelt es sich um einen englischsprachigen Podcast. Bei Radio Spätkauf geht es in jeder Folge um aktuelle Themen, die Berlin bewegen. Spätkauf soll integrieren, Diskussion und Aufmerksamkeit schaffen.
Die Hosts Joel Dullroy, Maisie Hitchcock, Jöran Mandik und Dan Stern behandeln die besprochenen News mithilfe unterschiedlicher Perspektiven, Humor und gelegentlichen Gästen.

Separate Podcast Folgen über Berlin

Dies sind einige Folgen von Podcast die ein Thema in oder über Berlin behandeln. Andere Folgen dieser Podcasts fokussieren sich nicht auf Berlin.

01 | Mordlust – Berliner Rübe und Selbstjustiz

Mordlust ist, wie der Name bereits vermuten lässt, ein True Crime-Podcast. In dieser Folge sprechen die beiden Journalistinnen, Paulina Wohlers und Laura Krasa, über den Fall eines Berliner Serienmörders. Sieben Menschen starben durch die Hand des Mörders und trotzdem schaffte er es der Polizei jahrelang zu entkommen. Paulina und Laura berichten sich in jeder Folge gegenseitig jeweils einen Kriminalfall. Dies tun sie im mitreißenden Hörbuch-Stil. Sie geben Hintergrundinformationen, klären Mythen auf und erklären Komponenten der deutschen Justiz.

02 | Eine Stunde History – Der Fall der Berliner Mauer

In 42 Minuten wird bei Eine Stunde History der Fall der Berliner Mauer besprochen. Die ab „sofort, unverzüglich“ geltende Reisefreiheit, die von Günter Schabowski im DDR-Fernsehen verkündet wurde, hat unvergleichliches ausgelöst. Massen strömten zu Berliner Mauer, bis die Grenzen geöffnet wurden.

03 | 1Live Krimi – Das Ding im Nebel

Eher Hörspiel als Podcast, aber trotzdem ein berechtigter Platz auf unserer Liste. Der Krimi des WDRs behandelt einen Massenmörder zur Kaiserzeit. Während die Welt auf die Geschehnisse des ersten Weltkriegs schaut, gibt es in Berlin ganz andere furchtbare Vorkommnisse.

04 | NotAufnahme – Das ist doch Krank, Berlin

In diesem Podcast geht es um die spannenden Geschichten aus der Notaufnahme. Rund um die Uhr sind die Notaufnahmen geöffnet und da sammeln sich so einige interessante Fälle an. Durch diesen Podcast wird ein spannender Blick in den Krankenhaus-Alltag gewährt.

05 | Zeit Verbrechen – Tod auf dem Weihnachtsmarkt

2016 – Die Tragödie des Weihnachtsmarkts am Breitscheidplatz. Sabine Rückert, Chefredakteurin der Zeit, und Andres Sentker, geschäftsführender Redakteur des Ressorts „Wissen“, sprechen in ihrem Podcast über echte Verbrechen. Dabei geht Sabine Rückert auf jedes Detail ein, hat oft selbst investigativ recherchiert und Interviews mit Schlüsselpersonen geführt. In dieser Folge sprechen die beiden über den islamischen Fanatiker Anis Amri und seinen Anschlag am 19. Dezember 2016. Wieso konnte das Verbrechen nicht verhindert werden, obwohl die Polizei und die Geheimdienste über Anis Amri als potentiellen Täter informiert waren?

06 | Das Thema – Kriminelle Clans: Die Paten von Berlin

In Das Thema der Süddeutschen Zeitung wird regelmäßig ein bestimmtes Thema erläutert und heruntergebrochen. Die Folge vom 20. Februar 2019 behandelt Kriminelle Clans in Berlin. Verena Mayer und Antonia Franz sprechen über Clan-Klischees in Fernsehserien, Clanstrukturen und Problemviertel in Berlin.

07 | Welttournee – Berlin Weekender

Zum Jubiläum 30 Jahre Mauerfall haben Adrian und Christoph des Reisepodcasts Welttournee eine Spezialfolge aufgenommen. Sie sprechen über Lost-Places, Lieblingsplätze, das Berghain und warum Berlin eigentlich alle Wünsche erfüllt. In ihrem Gespräch wandern sie einmal durch ein großes Themenspektrum.

Podcasts aus Berlin

Die Inhalte dieser Podcasts drehen sich nicht ausschließlich um Berlin, aber die Sprecher leben in der Hauptstadt oder sind sogar dort großgeworden. So kommt man nicht umher, einige Male auf die Stadt zu sprechen zu kommen.

01 | Gemischtes Hack

Felix Lobrecht ist ein Berliner bis in die Knochen. In Neuköllns Ortsteil Gropiusstadt großgeworden, studierte er in Maburg (das wissen die wenigsten) und lebt nun wieder in Berlin. Der Comedian moderiert Gemischtes Hack aber nicht allein. Zu hören ist auch Tommi Schmitts Stimme, er arbeitet in Köln eher hinter den Kulissen der Comedy-Szene. Als Autor schreibt er an Konzepten und Gags für bekannte TV-Formate. Die beiden ergänzen sich perfekt durch ihre Unterschiede. Im Laufe der Podcast-Folgen fallen viele Anekdoten über Berliner Hipster, das Berliner Lebensgefühl und die Kindheit in der Stadt. Auch Tommi, der immer mal wieder in der Stadt arbeitet, hat etwas über Berlin zu erzählen.

02 | Herrengedeck der Podcast

Zwei Frauen, die irgendetwas mit Medien machen, reden ungezwungen über ihr Leben, ihre Meinungen und Erfahrungen. Alkohol ist in den Podcast-Folgen eigentlich immer im Spiel und so kann man sich ausmalen, wie ausgelassen die Gespräche werden können, wenn Ariana Baborie mit Wortspielen hantiert und Laura Larsson vor Verzweiflung das Mikro wegschmeißen möchte. Die beiden Frauen leben in Berlin und dementsprechend werden hier und dort aktuelle Berliner Themen oder private Themen wir ein Umzug nach Spandau zum Folgeninhalt.

03 | Fest und Flauschig

Olli Schulz und Jan Böhmermann sind eine feste Institution am Podcast-Himmel. Seit Jahren unterhalten sich die beiden über aktuelle Themen. Immer mal wieder schreit sich Olli die Stimmbänder kaputt, weil ihn die genervte Berliner Attitüde auf den Senkel geht und Jan hört geduldig zu.

04 | Baywatch Berlin

Ende November 2019 ist der Podcast Baywatch Berlin an den Start gegangen und wer damals dachte „Echt jetzt – noch ein Podcast?“ wird spätestens nach der ersten Folge ;) seine Meinung geändert haben. Das Berliner Dreiergespann Klaas Heufer-Umlauf, Jakob Lundt und Thomas Schmitt bringt euch eine freitägliche Unterhaltung vom feinsten auf die Ohren. Spezielle Themen gibt es nicht! Wie in vielen anderen Podcasts werden aktuelle Sachen besprochen – mit gewohntem Klamauk und Schelm im Nacken. 

05 | Hotel Matze

Der Mit Vergnügen-Gründer Matze Hielscher schaut mit seinem Podcast Hotel Matze bereits auf eine beeindruckende Anzahl an Podcast-Folgen zurück. Eingeladen werden mal mehr, mal weniger bekannte, aber stets super spannende Persönlichkeiten. Allen gemein ist, dass sie viel zu erzählen haben. Diese ganz eigenen Geschichten über das Leben, halten die Folgen immer abwechslungsreich und immer spannend. Von Influencern über Schauspielern bis hin zu hochrangigen Politikern ist alles dabei!