Vegan frühstücken geht nicht? Geht sehr wohl – und in Berlin besonders gut! Viele der veganen Cafés und Restaurants in der Hauptstadt bieten nicht nur zum Mittag und Abend tolle Leckereien an, sondern auch morgens. Von einfach bis ausgefallen und kreativ wird dir hier alles geboten. Ob du nun einfach nur eine belegte Stulle und einen Soja-Latte möchtest oder doch eher Appetit auf einen ausgiebigen Brunch mit Obstsalat, Gebäck, veganem Rührei und tierfreien Würstchen hast – du wirst eine passende Örtlichkeit finden!

Wer in Berlin vegan frühstücken möchte, findet ein großes Angebot

Im Two Planets in Neukölln kann man mit leckeren belegten Broten, Bananenbrot und gutem Kaffee in den Tag starten und fast um die Ecke, im Pêle-Mêle, gibt es leckere Frühstücksteller mit Antipasti, Pasten und Rührtofu. Sonntags findet dort außerdem ein toller Brunch mit vielen veganen Frühstücksgerichten statt. Aber auch das Geh Veg in Moabit bietet eine umfangreiche Frühstücksplatte mit hausgemachten Pasten, Früchten, Couscous und weiteren Köstlichkeiten an. Das Lücks im Friedrichshain kann mit leckerem Müsli, hausgemachtem Brot und Scrambled Tofu auffahren und für alle, die auf einen morgentlichen Haferbrei nicht verzichten möchten, bietet der Haferkater im Friedrichshain und Prenzlauer Berg ein paar feine Porridge-Variationen an. In Kreuzberg kann man sich außerdem im Café V über eine umfangreiche Frühstückskarte freuen.

Auch vegan brunchen ist in einigen Cafés und Restaurants möglich

Wer lieber direkt brunchen möchte, kann sich beispielsweise auf den Weg nach Kreuzberg ins Viasko machen. Hier hast du eine wirklich tolle Auswahl an süßen und deftigen Gerichten, die auf einem langen Buffet für dich bereit stehen – nicht umsonst ist der Brunch dort so beliebt und immer bestens besucht. Aber auch im gehobenen Kopps in Mitte ist der Wochenend-Brunch ein fester Bestandteil und bietet hochwertige vegane Frühstücksküche an. Wer einen etwas weiteren Weg auf sich nehmen möchte, kann es sich jeden Sonntag außerdem mit dem Brunch im Bio-zertifiziertem Restaurant Amaranth in Köpenick gut gehen lassen.

Leckere vegane Frühstücksbuffets in Berlin

Ebenfalls sonntags bietet das Café Vux in Neukölln ein kleines aber sehr feines und beliebtes Frühstücksbuffet mit leckeren kalten und warmen Speisen an. Wer lieber am Samstag brunchen möchte, kommt im Playing with eels in Kreuzberg voll und ganz auf seine kulinarischen Kosten. Soll es einmal besonders gesund sein, kann man sich im Daluma oder im Superfoods and Organic Liquids in Mitte über frische Smoothies, Chia-Puddings oder Müsli-Bowls freuen. Und wenn es mal schnell gehen muss, kann man sich im Liquid Garden oder in der Juicery im Prenzlauer Berg einen großen und sättigenden Smoothie holen.