fbpx

Urban Coffee Club – Koffein als Flatrate

Koffein, bei mir immer und überall herzlich willkommen, aber am liebsten in Form eines heißen Kaffees. Der Urban Coffee Club bietet diesen jetzt auch als Flatrate an. Für einen monatlichen Pauschalpreis gibt’s jeden Tag Qualitätskaffee. Perfekt für alle, die täglich viel in Berlin unterwegs sind und nicht genau wissen, wo sie guten Kaffee zum kleinen Preis bestellen können.

Qualität durch den Urban Coffee Club

Wir haben das Konzept im Coffee Lab getestet. Über die App einfach einen Teilnehmer in der Nähe aussuchen und vorbeischauen. Vorort wir der QR-Code im Laden über die App eingescannt und anschließend kann man sich den Kaffee schmecken lassen. Zur Auswahl gibt es schwarzen Kaffee, in unserem Fall Americano oder Espresso, bei anderen Teilnehmern gibt es womöglich auch frisch gebrühten Filterkaffee.
Was den Urban Coffee Club so besonders macht, ist die Qualität des Kaffees. Wer hat es in Berlin noch nicht erlebt, man kauft sich einen überteuerten Kaffee auf dem Weg zur Arbeit und möchte ihn am liebsten nach dem ersten Schluck wegschütten. Davor braucht man beim Urban Coffee Club keine Angst haben. Sie liefern den Teilnehmenden Kaffeeanbietern hochwertige Bohnen aus lokalen Röstereien. Noch dazu bieten sie den „Coffee Corners“ spezielle Barista-Schulungen und sogar Equipment, um den bestmöglichen Kaffee für ihre Kunden zu garantieren. Zu den „Coffee Corners“ zählen nicht nur Cafés, sondern auch Buchhandlungen, Restaurants und Spätis. Egal wofür man sich entscheidet, der Kaffee schmeckt immer großartig.

Welche Flatrates gibt es?

Zur Wahl stehen zwei verschiedene Kaffee-Flatrates. Entweder begnügt man sich für 6,99EUR pro Woche mit einem Kaffee pro Tag, oder man entscheidet sich für unbegrenzt viel Kaffee im Urban Pro Abo für 9,99EUR. Jedoch kann man sich an einem Tag, pro Coffee Corner nur einen Kaffee abholen. So lernt man jedoch neue Standorte oder Cafés kennen, die man sonst vielleicht nicht ausprobiert hätte.