fbpx

19:28 Tattoo Club Berlin

Der 19:28 Tattoo Club in Neukölln ist die kleine Berliner Schwester des 19:28 Tattoo Parlour in Barcelona.

Parlour kommt aus dem Englischen und lässt sich mit „Salon“ oder auch „Wohnzimmer“ übersetzen und damit ist auch direkt schon der Eindruck beschrieben, den man beim Reinkommen in das Studio hat: es fühlt sich an wie in einer Mischung aus einem sehr schicken Wohnzimmer und einer Bar um die Jahrhundertwende.

Als erstes merke ich: es ist dunkel! Die Wände sind schwarz und die Möbel sind zum größten Teil in dunklen, gedeckten Farben gehalten. Das schummerige Licht und der Holzfußboden tragen zu meinem Eindruck bei. Aufgelockert wird das Ambiente aber zum einen durch helle Farbtupfer, wie dem weißen Kamin und vor allem durch den super netten Empfang von Wahid, dem Gründer des 19:28 Tattoo Club.


Kunst, Kultur & Musik im 19:28 Tattoo Club vereint

Der 19:28 Tattoo Club ist ein Tattoo Studio, klar! Hier wird Farbe unter die Haut gebracht, oder vielmehr Kunst, wie ich finde. Wahids Vision war aber viel mehr, als einfach nur Farbe unter die Haut seiner Kunden zu bringen.

Der 19:28 Tattoo Club steht für Vielfalt, Akzeptanz und Toleranz und für die Freiheit, sich selbst ausdrücken zu können.

„Wenn du diesbezüglich cool bist, bist du hier genau richtig und herzlich willkommen“

sagt mir Wahid und das finde ich wiederum ziemlich cool! Vielfalt ist auch in dem Angebot des Studios zu erkennen, hier wird Kunst, Kultur und Musik vereint. Neben Tattoos gibt es hier jeden Monat eine Vernissage von neuen, jungen Künstlern, deren Werke im Studio ausgestellt werden. Auf eine Kunstform wird sich dabei nicht festgelegt.

Außerdem bietet das Studio Mal- und Zeichenworkshops und Tattoo-Flashnights an. Und zu diesen Anlässen wird auch jedes Mal die hauseigene Bar geöffnet.

Ein internationales Team mit Gasttätowierern aus der ganzen Welt

Das Team des Studios ist international und begrüßt regelmäßig Gasttätowierer aus der ganzen Welt und Tätowierer aus dem spanischen Studio bei sich im „Wohnzimmer“.

Aktuelle Termine und News findet ihr immer auf der Facebookseite des Studios.
Und wer sich jetzt schon die ganze Zeit die Frage stellt, was es mit dem 19:28 auf sich hat: das habe ich mich im Voraus auch gefragt und die Frage natürlich direkt an Wahid weitergeleitet. Der musste mir nicht viel erklären, sondern hat auf eine Wand im Studio verwiesen, auf der in großen goldenen Buchstaben auf Englisch der Bibelvers 19:28 aus dem Buch Mose steht. Macht Sinn und meine Frage hatte sich damit auch schnell erledigt.

Adresse : Altenbraker Str. 3, 12053 Berlin