Juice Fresh Berlin

UPDATE: Das Unternehmen hat den Betrieb dauerhaft eingestellt.

Detox, Clean Eating, functional Juice & Smoothies… die Begriffe ließen sich wohl noch eine Weile fort führen. Juice Fresh hat den Trend erkannt und bietet ein komplettes Detox-Konzept an.

Coldpressed Juices

Oder auf Deutsch: Kaltgepresste Säfte – die Basis von Juice Fresh. Warum kaltgepresst? Weil durch dieses Herstellungsverfahren die Vitamine und Mineralstoffe erhalten bleiben. Ab einer Temperatur von 49° verlieren Lebensmittel nämlich genau diese. Zudem führt ihr euch lebende Enzyme zu, die ebenfalls bei einer zu hohen Temperatur verloren gehen. Wer sich jetzt denkt, er könne auch zum 1-Liter-Saftpack im Supermarkt greifen, liegt leider falsch. Die klassischen Säfte werden üblicherweise pasteurisiert, also erhitzt und die Vitamine, die plakativ auf den Verpackungen stehen, sind lediglich zugesetzt. Der Körper verarbeitet jedoch die originären Vitamine und Mineralstoffe viel besser als irgendwelche Zusatzstoffe. Die Produkte von Juice Fresh haben also durchaus ihre Berechtigung.

3 kg Obst auf 500 ml Saft

Es gibt insgesamt 6 verschiedene Säfte, die innerhalb der Detox-Kur von Juice Fresh in einer bestimmten Reihenfolge über den Tag getrunken werden sollen. Wer sich nicht ausschließlich von Flüssigkeit ernähren will, kann sich auch einfach nur seinen Lieblingssaft holen und den kleinen Hunger zwischendurch bzw. eine Mahlzeit ersetzen. Die Sorten, die euch zur Verfügung stehen sind The More The Merrier, Power up, Redvolution, Yogiflow, Power Balm, Madagascan Delight.

 

Testtrinken in der LP12

Im Flagship Store in der Mall of Berlin aka. LP12 könnt ihr die verschiedenen Sorten durchtesten und auch kaufen (alternativ geht das natürlich auch online, dann braucht ihr das nicht zu schleppen). Euch wird erklärt, was es mit den Säften auf sich hat, warum sie euch gut tun und wie ihr eine Detox-Kur umsetzen solltet.

Wer von euch übrigens im Hard Candy Fitness Club ist, wird dort wahrscheinlich sehr bald die kleinen bunten Fläschchen kaufen können. Eine Kooperation ist nämlich geplant.

Drink it, love it, live it

Das ist der Slogan von Juice Fresh Berlin. Auch wenn es sich erstmal nach einem Hollywood-Abklatsch oder „Stars hinterher rennen“ anhört, das Ganze hat schon seine Bewandtnis. Wann sonst führt ihr euch so viel Vitamine und Mineralstoffe in so konzentrierte Form zu? Dazu kommt, dass ihr die ganzen E-Nummern, Zusatzstoffe und Zuckervarianten weglasst, wodurch euer Körper weniger belastet wird. Das spürt man schon recht deutlich, je nach dem wie gesund oder ungesund ihr euch sonst so ernährt. Es ist sozusagen eine Reinigung von innen.

Fazit.

Für Fans des Ernährungshypes rund um Health-/ Functional-Food ist Juice Fresh ein echter Mehrwert, auch wenn die Flaschen mit 6-9 EUR nicht ganz billig sind. Ich selbst bin dafür sehr empfänglich, hab die Kur aber noch nicht getestet. Sollte es mal dazukommen, werdet ihr mit Sicherheit hier einen Erfahrungsbericht lesen ;)

Eine erste kleine Review: In der LP12 hatte ich mir die drei Sorten The More The Merrier (schmeckt wie flüssiger Salat… nein, viel besser als ihr euch gerade vorstellt), Madagascan Delight (Cashew-Milch) und der Grashopper-Shot gekauft. Die Sorten waren echt lecker und so ne 0,5-l-Flasche macht einen wirklich länger satt als man glauben mag – dachte ich nämlich auch nicht.

green-juice-nut-milk-shot-juice-fresh-berlin

store-LP12-juice-fresh-berlin


 

Juice Fresh Berlin
Mallf of Berlin/ LP 12
Leipziger Platz 12
10117 Berlin
 
Mo – Sa: 09.00 – 21.00
 

Eine Idee zu “Juice Fresh Berlin

  1. svh sagt:

    Leider sind diese Säfte Nicht bio!!!!! Und das heisst das mit diesen Säften leider keine detox kur ist sondern mann vergiftet sich beim fasten mit Pestiziden- als ich sie darauf angesprochen hab war die Antwort wirklich – wir waschen alles aber ganz gründlich!!! Pfffff – bio Optionen sind daily dose, soho press und daluma in berlin!!! – und alle sind billiger als Juice fresh

Kommentare sind geschlossen.