Sport mit SoMuchMore

SoMuchMore ist ein Sportangebot auf der Meta-Ebene, denn mit einer Mitgliedschaft seid ihr gleichzeitig bei ganz vielen Sport- und Gesundheitsstudios angemeldet. Im Prinzip bei allen, die vertraglich mit SoMuchMore zusammenarbeiten. Das reicht von Yoga, Pilates und Qi Gong über Fitnesstudios & Cross Fit Angebote bis hin zu Tanzkursen und Ballettunterricht.

Wie funktioniert SoMuchMore?

Bevor es losgeht, müsst ihr euch zunächst auf der Website registrieren und einen entsprechenden Vertrag abschließen. Ihr habt dabei folgende Optionen:

[column size=one_third position=first ] White Card Lite
Kurse/ Monat: 4
Kurse pro Anbieter/ Monat: 3
Kosten: 39,00 EUR[/column] [column size=one_third position=middle ] White Card
Kurse/ Monat: unbegrenzt
Kurse pro Anbieter/ Monat: 3
Kosten: 69,00 EUR[/column] [column size=one_third position=last ] Black Card
Kurse/ Monat: unbegrenzt
Kurse pro Anbieter/ Monat: unbegrenzt
Kosten: 99,00 EUR[/column]

 

Die Mitgliedschaft richtet sich also primär danach, wie viel Zeit ihr habt, um Sport zu machen. Kündigen und Pausieren könnt ihr jederzeit.

 

Sportclub auswählen und los gehts

Bei den meisten Anbietern könnt ihr mit eurer Karte alle Sportangebote nutzen. Teilweise gibt es jedoch nur Vergünstigungen und es ist noch eine Zuzahlung erforderlich – häufig bei Massagen oder gehobenen Fitnessstudios. Dies wird euch aber auf der Website angezeigt.

Wenn ihr über die normale Website geht, könnt ihr die Angebote filtern nach Aktivität, Stadtteil, Studios und Uhrzeit. Die App hat zusätzlich die Funktion, dass ihr euch eurer Training in den Kalender eintragen könnt… das fehlt mir bei der klassischen Website. Aber in Summe ist das alles recht nutzerfreundlich aufgebaut.

berlin-sport-somuchmore-website-2

 

Wenn ihr dann was für euch gefunden habt, müsst ihr euch eigentlich nur noch anmelden, das ist zumindest bei den meisten Kursen erforderlich, damit das Studio weiß, dass ihr bzw. auch wie viele Teilnehmer kommen werden.

Sportangebote bei SoMuchMore

Wie schon gesagt, gibt es eigentlich alles, was man sich an Sport so vorstellen kann. Das ist ziemlich cool, denn man kann Dinge ausprobieren, die man vorher wohl nicht getestet hätte oder aber, die man schon immer mal probieren wollte. Ich zum Beispiel wollte schon immer mal meditieren und hab es über SoMuchMore ausprobiert. Das war eine interessante Erfahrung, aber dann doch nicht meins ;) Dazu brauch ich wohl noch mehr meine innere Mitte oder Ruhe.

Dafür bin ich nun ein großer Yoga-Fan. Man hört ja immer wieder, dass Yoga sooo toll sei… und ja, das ist es wirklich. Yoga hat eine ganz spezielle Art euch zu euch selbst zu bringen. Beim Laufen geht es mir ähnlich, da bin ich auch völlig bei mir, also im Jetzt. Aber Yoga schafft das durch die Anspannung und Entspannung auf eine andere Art & Weise.. das fasziniert mich nach wie vor. Und wenn ihr das erste Mal mit euren Knien auf den Oberarmen steht, mit den Füßen in der Luft und nur Kopf und Hände berühren den Boden, ist das schon ein geiles Gefühl :)


berlin-sport-somuchmore-yoga4allmankind-y4all-1berlin-sport-somuchmore-yoga4allmankind-y4all-2

 

 

Aber genug der Yoga-Schwärmerei… jeder ist da ja anders gepolt und der Vorteil von SoMuchMore ist einfach, dass man alles testen kann und so den perfekten Sport für sich findet. Der perfekte Sport ist übrigens das Training, das man selbst nicht als solches empfindet ;)

Fazit

SoMuchMore ist prima geeignet, um verschiedene Sportarten und auch Sportstudios auszuprobieren. Ihr könnt euch ausprobieren und immer neue Sachen testen – das ist schon ziemlich cool. Probiert es aus, denn im Gegensatz zu den meisten Fitnessstudios, könnt ihr hier monatlich kündigen und habt nichts zu verlieren :)