Anzeige | Die Berliner Tageszeitung Tagesspiegel hat sein neues Magazin „Berlin 2019“ herausgebracht und wir haben das Heft für euch mal genauer unter die Lupe genommen. Auf 160 Seiten könnt ihr durch diverse Themen der Hauptstadt schmökern. Lasst euch inspirieren von Menschen, die unserer Stadt ihr Gesicht geben, Events, Interviews, Stadtteilportraits, einen Rückblick bis ins Jahr 1989 und Rund-um-die-Uhr-Restauranttipps.

Das bewegt Berlin im Jahr 2019

Die Vielfalt des Heftes wird schon auf den ersten Seiten deutlich. Berliner Persönlichkeiten stellen euch ihre liebsten Orte in der Stadt vor. Ob Gastronom, Tänzer, Fußballfan oder Inhaber eines Waschsalons – so bunt und divers Berlin ist, so verschiedenen sind die Tipps, die sie für euch haben. In Berlin geht natürlich auch nichts über Gastro-Tipps. Der Tagesspiegel nimmt euch dabei 24 Stunden lang mit durch den Berliner Gastro-Dschungel. Die vielen Tipps reichen aber locker für mehrere Tage oder Wochen aus. Was dann doch eher für Touris ist, sind die Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten. Falls ihr als Berliner aber mal wieder nach einer Empfehlung gefragt werdet, seit ihr jetzt super gewappnet. Der Inhalt wird abgerundet mit Portraits zu den einzelnen Bezirken. Gefällt mir besonders gut, denn Berlin besteht schließlich nicht nur aus Mitte und Neukölln.

Rückblick und Ausblick – Der Fall der Berliner Mauer jährt sich 2019

1989 fiel die Berliner Mauer. Ich selbst war damals 4 Jahre und durfte zum Glück die meiste Zeit meines Lebens außerhalb der DDR verbringen. Was aber geschah in den 30 Jahren nach dem Fall der Mauer in Berlin? Was bewegte die Hauptstadt? Was waren die weltweiten Schlagzeilen? Auf 11 Seiten nimmt euch das Magazin mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Kurz und knackig macht es Spaß sich zu erinnern.

Fazit

Das Magazin ist längst nicht nur für Touris geeignet. Im Gegenteil, es ist auch eine tolle Inspiration für alle Berliner. Zudem gibt es ein etwas kleineres, aber nicht weniger interessantes Heft über Potsdam. Die brandenburgische Landeshauptstadt hat sich in den letzten Jahren gemausert und braucht sich vor seiner großen Schwester nicht zu verstecken. Wer sich das Magazin Berlin 2019 holen möchte, findet es im gut sortierten Kiosk oder online auf der Website.

*In Kooperation mit dem Tagesspiegel