fbpx

Vielfruchthof Mötzow – Ein Ausflug nach Brandenburg

Es ist schon eins, zwei Tage her, um genau zu sein, war es an Ostern, wo es mich mal wieder in meine brandenburgische Heimat verschlug. Eine kleine Miniauszeit, vom dem dann doch manchmal stressigen Alltag in Berlin war genau das Richtige. Raus aus der Großstadt, Landluft, Natur, Tiere und entspannte Menschen sollten das Ziel sein. Da fiel mir der Vielfruchthof Mötzow ein, der in Brandenburg/ Havel und Umgebung ein durchaus beliebtes Ausflugsziel ist. Gerade zur Spargelzeit, denn der wird vor Ort selbst angebaut. 

Was hat der Vielfruchthof in Mötzow zu bieten? 

Da wären zum Beispiel die Tiergehege im hinteren Bereich. Ob Hasen, Enten, Tauben, Alpakas, Esel, Ziegen oder Ponys – es gibt viele zu sehen und manchmal auch zu streicheln. Zwar sind einige Tiere primär da, um später gegessen zu werden, aber so werden wir alle mal wieder daran erinnert, wo die Fleisch- und Wurstwaren so herkommen. Und bis zu Schlachtung kann man sich definitiv an der Niedlichkeit der Tiere erfreuen. 

In der Kunstmühle können nicht nur kleinere Austtellungen lokaler Künstler bewundert werden, es gibt auch allerlei kleine, meist handgemachte Andenken. Vor allem das Holzspielzeug ist richtig toll und richtig groß – also perfekt zum Spielen. Aber auch Kinderkleidung, Schals und, ich nenne es mal liebevoll, Klimbim kannst du in der Kunstmühle erwerben.

Regional und saisonal hingegen ist das Angebot im Hofladen. Pflanzen für den Garten, Spargel in rauen Mengen und Produkte kleinerer Handwerksmanufakturen aus Brandenburg und Berlin präsentieren ihre Schätzchen. Besonders cool fand ich eine Flasche, die getrocknete Kräuter und Früchte enthielt. Nach dem Aufguss lassen sich daraus ziemlich leckere Drinks zaubern. 

Das Highlight jedes Jahr ist die Spargelzeit

Das saisonale Angebot bestimmt die Karte auf dem Vielfruchthof Mötzow. Die Speisen werden zur Saison primär nicht á la Carte bestellt, sondern als Buffet angerichtet. Entweder als Tellergericht für 15,50 EUR oder mit einer weiteren Auswahl an Vor- und Nachspeisen als All-you-can-eat-Variante für 19,90 EUR. Der Spargel kommt frisch vom Feld und ist außerordentlich geschmackvoll. Ernsthaft, ich hab lange nicht mehr so leckeren Spargel gegessen. Auch der Spargelsalat und die Spargelcremesuppe sind wärmstens zu empfehlen. Außerhalb der Spargelzeit bietet der Vielfruchthof regionale Speisen mit den weiteren Produkten, die frisch vor Ort geerntet werden an. Neben den Buffets, steht dann auch das Restaurant mit á la Carte Speisen zur Verfügung.

Fazit zum Vielfruchthof Mötzow

Das Areal rund um den Vielfruchthof Mötzow eignet sich hervorragend für Wanderungen oder Radtouren. Auch Motorradfahrer machen gerne einen Stopp vor Ort, um sich zu stärken und zu entspannen. Dafür eignet sich dieses idyllische Stück Erde auch ganz wunderbar. Häufig gibt es noch weitere Veranstaltungen mit DJ und Bühnenprogramm, natürlich mit ländlichem Charme. Aber ich feiere sowas inzwischen total – es muss nicht immer super hip, flippig und uasgefallen sein.

GOOD TO KNOW

Atmosphäre | Ländlich, Tiergehege, großer Außenbereich mit vielen Sitzbänken und Bühnenbereich
Preisniveau | Spargel als All-you-can-eat: 19,90 EUR p.P., regionale Buffets und á la Carte Gerichte außerhalb der Saison
Besonderheiten | Spargel aus eigenem Anbau

KONTAKT

Anfahrt | Vom Brandenburger Hauptbahnhof: Mit Rad etwa 30 Minuten, mit Auto etwa 15 Minuten
Öffnungszeiten | Mo-So: 11.00-19.00 Uhr
Online | Website 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden