Wer in Berlin lebt kann sich nicht über den Mangel an gutem Essen bzw. Restaurants beklagen. Schwieriger wird es dagegen bei dem Angebot an Backwaren. Sicherlich gibt es gute Bäckereien, der Großteil des Angebots beschränkt sich aber auf große Ketten, bei denen das Backhandwerk leider nicht mehr ganz im Mittelpunkt steht und mich meistens weder Brot und Brötchen noch die süßen Teigwaren geschmacklich und qualitativ überzeugen.

Aber zum Glück gibt es sie doch noch – die Bäckereien mit Tradition, Leidenschaft und hochwertigen Produkten wie die Bäckerei Fahland. In Potsdam und auch in Berlin betreibt die traditionsreiche Bäckerei Fahland insgesamt 14 Filialen- nur leider nicht in meiner Nähe in Berlin, denn ich wäre definitiv Stammkunde.

Bäckerei, Konditorei & Bistro

Die Qual der Wahl – ja, die hat man, wenn man in der Bäckerei steht, denn es gibt mit ca. 30 Brot- bzw. 41 Brötchensorten und verschiedenen Kuchenkreationen unglaublich viel Auswahl in bester Bioqualität. Ihr findet so gut wie kein Produkt, dass nur mit einem „K“ ausgewiesen ist, was den Endverbraucher darauf hinweisen soll, dass auch gewöhnliche Lebensmittel verarbeitet wurden. Lange Anfahrtswege haben Mehl & Co nicht, denn die meisten Zutaten inkl. des Fleisches werden aus umliegenden Biohöfen geliefert.

potsdam-ba%cc%88ckerrei-fahland-brot-kopie-2potsdam-ba%cc%88ckerrei-fahland-bistro-pastrami-sandwichpotsdam-ba%cc%88ckerrei-fahland-bistro-bla%cc%88tterteig

 

Ich kann euch gar nicht sagen, welches mein Lieblingsbrot ist, bin aber großer Fan des „Kleinen Martins“, ein Dinkelvollkornbrot. Aber egal ob Schokocroissant oder Seele, ich habe bis jetzt noch nichts gegessen, was nicht geschmeckt hätte. Übrigens gibt es bei Fahland das Pendant zur Wurstscheibe für die Kinder beim Metzger – ein kostenloses Kinderbrötchen.

Stammkunden werden mit Sicherheit immer wieder etwas Neues entdecken, denn der Inhaber Frank Fahland, der 1979 die elterliche Backstube übernahm, entwickelt gerne neue Backkreationen. Aber nicht nur Qualität wird groß geschrieben sondern auch soziales Engagement zeichnet die Bäckerei & Konditorei aus. Denn unter den über 100 Mitarbeitern haben bereits drei Flüchtlinge ihren Platz im Unternehmen gefunden.

Mitten im Herzen von Potsdam gibt es jetzt auch ein Fahland Bistro und ihr könnt Quiche, Flammkuchen oder Sandwiches zum Mittag essen. Mein Tipp: Unbedingt das Pastrami Sandwich probieren!

Fazit: Schade, dass es nicht mehr von diesen Bäckereien gibt. Qualität und Geschmack sind wirklich erstklassig.

potsdam-ba%cc%88ckerrei-fahland-thekejpg potsdam-ba%cc%88ckerrei-fahland-bistro-theke potsdam-ba%cc%88ckerrei-fahland-ba%cc%88ckerrei-kinderbro%cc%88tchen potsdam-ba%cc%88ckerrei-fahland-ba%cc%88ckerrei-filiale-3 potsdam-ba%cc%88ckerrei-fahland-bistro-3 potsdam-ba%cc%88ckerrei-fahland-zitate potsdam-ba%cc%88ckerrei-fahland-zitat-2

 

Antwort hinterlassen

Hier den Kommentar hinterlassen
Bitte hier den Namen eingeben