Eine der beliebtesten Barszenen befindet sich in Friedrichshain – wenn man von hier aus die Simon-Dach Straße entlang schlendert, steht einer ausgiebigen Kneipentour nichts mehr im Weg.

Blechbilderbar

Anfangen kann man zum Beispiel in der Blechbilderbar um sich zu stärken bevor man weiterzieht: hier gibt es ein breites Angebot an Speisen, von gut bürgerlicher Küche bis hin zu Pub-Klassikern wie Burger. Es lohnt sich aber auf jeden Fall auch länger zu bleiben, die gemütliche Atmosphäre und große Auswahl an Bieren und Spirituosen – besonders Whiskeys – lassen wirklich keine Wünsche offen. Die Bar öffnet täglich von 10 Uhr vormittags bis 2 Uhr nachts.

Primitv Bar

Weitergehen könnte der Abend zum Beispiel in der Primitiv Bar. Das Besondere hier: die hippe Atmosphäre und die tollen Cocktails – besonders der Mojito und White Russian genießen einen sehr guten Ruf. Jeden zweiten Sonntag gibt es hier außerdem Burlesque Shows und regelmäßig auch andere Veranstaltungen. Im Gegensatz zu vielen anderen Locations darf hier auch noch geraucht werden – das gefällt nicht jedem, aber dafür müssen die Raucher nicht in der Kälte stehen. Geöffnet hat die Bar täglich 20-5 Uhr.

Astro Bar

In der Astro Bar fühlt man sich schlagartig in der 70er Jahre versetzt: die Beleuchtung, die Roboter-Deko, die Flipper und die Musik erinnern alle an das Kult-Jahrzehnt. Hier gibt es echt günstige Cocktails, die meisten kosten nur um etwa 5 € – daher ist die Bar in der Simon-Dach-Straße vor Allem bei Studenten sehr beliebt. Für die musikalische Untermalung sorgen hier DJs und nutzen dafür ganz authentisch Vinyl. Die gemütliche Einrichtung lädt täglich 18-6 Uhr zum Verweilen ein – kurzum: ein echtes Highlight.

Bar & Café Himmelreich

Die Bar & Café Himmelreich ist ein Klassiker in der queeren Szene. Hier wird ausgelassen getanzt, getrunken – Stammgäste und Besucher jeden Alters fühlen sich hier pudelwohl. Günstige Cocktails und ein abgetrennter Raucherbreich sorgen zusätzlich dafür. Als LGBTI Treffpunkt trägt die Bar wesentlich zur Diversität im Simon-Dach Kiez bei bereichert Berlins Partyleben. Die Bar öffnet an allen Tagen von 18 Uhr bis „spät“ ihre Türen, nur sonntags geht’s bereits um 16 Uhr los.

Rockz

Im Rockz steht die Musik im Vordergrund: die Dekoration aus Plattencovern und Gitarren an den Wänden heben die Liebe zur Rockmusik der Inhaber hervor. Eine große Auswahl an Biersorten, Flipper, Darts und Kicker runden das Erlebnis ab: hier wird einem garantiert nicht langweilig. Das Rockz öffnet täglich ab 17 Uhr seine Türen, im Sommer schon ab 15 Uhr.

Dachkammer

Das Café Dachkammer kann man Kaffee oder Cocktails genießen – je nach Tageszeit oder Laune. Auf den zwei Etagen wird es zu Stoßzeiten schon mal richtig voll. Es fühlt sich hier trotzdem an wie im zweiten Wohnzimmer: viele Sofas und alte Möbel machen es hier so richtig gemütlich. Im Sommer kann man hier auch wunderbar draußen sitzen und die Sonne genießen.

Kürbishütte 1905

In der Kürbishütte 1905 gibt’s neben Getränken und stimmiger Atmosphäre auch spezielle Events wie den Poetry Club oder das Rocktoberfest. So verwöhnen die Gastgeber ihre Gäste täglich von 17-3 Uhr mit Rockmusik, guten Cocktails und unterhalten sie – ein rundes Erlebnis.

East West Bridge

Das East West Bridge erinnert mit seinem Namen an die Zeit, in der Berlin noch geteilt war und Friedrichshain zu Ost-Berlin gehörte. Die Cocktailbar ist aber auch von Innen mit Anspielungen auf die DDR gespickt, wodurch eine trashige Atmosphäre entsteht. Hier kann man täglich von 12-2 Uhr Indisch essen und dazu super Cocktails schlürfen, zu einem vergleichsweise erschwinglichen Preis.

Mojito – Cantina Mexicana

Auch das Mojito – Cantina Mexicana macht seinem Namen alle Ehre: mexikanische Speisen und Cocktails stehen hier im Vordergrund. Von Nachos über Quesadillas bis hin zu Burritos und mehr gibt es hier alle mexikanischen Klassiker. Unbedingt probieren sollte man natürlich auch den Namensgeber der Bar, den Mojito – der Klassische besteht aus weißem Rum, Limette, Minze, Rohrzucker und Soda, für Neugierige gibt es aber auch einige spannende Variationen. Essen und Trinken kann man hier täglich von 12 bis open end.

Place Clichy

Das Place Clichy ist eine kleine französische Bar und hat auf der Simon-Dach-Straße auch ihr Zuhause gefunden. Anders als in vielen der anderen Bars liegt hier der Fokus nicht auf Cocktails, sondern auf Weinen, davon gibt es eine beeindruckende Auswahl. Von diesen feinen Tropfen kann man sich täglich außer montags von 19-3 Uhr verwöhnen lassen.

Friedrichshain ist also nicht zu Unrecht bekannt und beliebt für seine Ausgehszene. Hier kann man sogar in derselben Straße bleiben und hat immer noch eine Riesenauswahl an Bars, Kneipen und Restaurants. Ob man lieber an einem Ort verweilt oder weiterzieht ist jedem selbst überlassen – in der Simon-Dach-Straße hat man alle Möglichkeiten.