Okay, zugegeben, der Sommer 2017 hat sich in Berlin bislang noch nicht so ganz von seiner wunderbaren Seite gezeigt. Entsprechend selten bot sich die Möglichkeit, draußen in den Parks zu grillen. Wer einen Balkon oder Garten sein Eigenen nennen darf, ist da klar im Vorteil. Weil wir aber fest daran glauben, dass zumindest der Spätsommer uns noch mit tollen, warmen Sommerabende belohnen wird, stellen wir euch heute mal wieder ein echtes Produkt aus Berlin vor :)

Und was wäre Gemüse, Fisch oder Fleisch vom Grill ohne die passende Sauce? Nichts! Oder gut, zumindest nur die Hälfte. Eine gute Grillsauce gibt meistens noch den gewissen Pfiff.

Hauptstadtgriller meets Spicebar

Wie es manchmal im Leben so spielt… die Saucen vom Hauptstadtgriller waren eher ein Produkt des Zufalls. Aus Liebe zum Grillen hat Stefan seine eigenen Saucen produziert, aber eben nur für sich, Freunde oder Events. Weil die Saucen aber einfach so gut angekommen sind und die Jungs von der Spicebar ebenfalls schwer begeistert waren, gingen die Saucen in Produktion. Nun finden sich die Produkte zum Teil sogar in gut sortierten Supermärkten, vor allem aber im Online-Shop der Spicebar Jungs.

Die Saucen sind allesamt sogar Bio-zertifiziert und, noch wichtiger, ohne Zutaten, die ihr nicht aussprechen könnt ;) Preislich liegen sie bei 5,90 EUR.

Welche Grillsaucen gibt es?

Das Sortiment beinhaltet momentan 7 verschiedene Varianten. Ganz vorne dabei ist die Original BBQ-Sauce, die durch ihr zurückhaltendes Raucharoma vielseitig einsetzbar ist. Wer sich für ein stärkeres Raucharoma begeistern kann, wird sich über die Rauchmals-Sauce erfreuen. Knobi-Anhänger werden bei der Röstknoblauchsauce nicht widerstehen können. Für Desserts oder zum Veredeln von Fleisch eignet sich die Kirsch- oder Himbeerglasur bestens, mein persönliches Highlight sind jedoch die etwas schärferen Varianten namens Orange-Ingwer und Honig-Habanero.

Fazit

Die Saucen sind wirklich toll, schon allein, weil sie aus Berlin und nicht aus der Hand von Lebensmittelkonzernen stammen. Handwerklich und nach eigenen Rezepten des Hauptstadtgrillers sind die Saucen auch ein tolles kleines Gastgeschenk ;)

Antwort hinterlassen

Hier den Kommentar hinterlassen
Bitte hier den Namen eingeben