Das Restaurant „La Mesa“

Ihr liebt Falafel, Hummus & Co? Ihr wohnt in Charlottenburg oder Wilmersdorf? Dann haben wir für euch einen Tipp – das Restaurant „La Mesa“ in der Paretzer Straße unweit des Heidelberger Platzes. Durch die Souterrain-Lage kann man an dem Restaurant mit libanesischer Küche schon mal schnell vorbeilaufen. Zudem ist es schwierig, mal einen schnellen Blick in die Räumlichkeiten zu werfen und zu entscheiden, ob einem die Atmosphäre des Restaurants überhaupt zusagt.

Naschen im „La Mesa“

Auf der Speisekarte stehen zahlreiche Köstlichkeiten. Ich muss gestehen, dass ich schon einige Male in dem Restaurant gegessen habe, aber tatsächlich noch nie ein klassisches Hauptgericht bestellt habe. Denn das was das libanesische Restaurant ausmacht, sind die sehr leckeren, frisch zubereiteten Kleinigkeiten „Mesa“, die man einen Abend lang in geselliger Runde genießen kann. Ob Aubergine-Paste, Petersiliensalat, marinierte Hühnerbruststückchen am Spieß, gebratenes Gemüse, es ist alles sehr lecker. Meine persönlichen Favoriten sind aber das Hummus und die Falafel-Bällchen. Und ich kann euch nur empfehlen, mit mehr als zwei Personen das Restaurant zu besuchen, damit ihr euch eine größere Auswahl bestellen könnt. Zum Schluss des Essens solltet ihr euch einen Mokka gönnen. Preislich liegen die Kleinigkeiten zwischen 3,50 EUR und 4,50 EUR.

Vegetarier und Veganer sind hier auch bestens aufgehoben, da die libanesische Küche so gut wie immer auf Milchprodukte und Ei verzichtet.

Übrigens gibt es das „La Mesa“ schon seit fast 30 Jahren!

Fazit: Falafel-Fans sollten dem Restaurant unbedingt mal einen Besuch abstatten.


Adresse & Öffnungszeiten vom La Mesa:

La Mesa
Paretzer Str. 3
10713 Berlin

[wpgmza id=“394″]