Wahrscheinlich kennen einige von euch Restaurants, die Essen vom „Heißen Stein“ anbieten. Aber kennt ihr Eis, dass auf dem „Cold Stone“ zubereitet wird? Und nein, damit sind nicht die feinen Eisröllchen gemeint, die es an immer mehr Ecken in Berlin gibt. Das Schlecks im Herzen von Prenzlauer Berg bereitet euch Eis nach euren ganz eigenen Wünschen zu. Neben der Eisbasis könnt ihr aus unzähligen Zutaten wählen, die in das Eis eingearbeitet werden.

Schlecks ist das Non­plus­ul­t­ra-Schlemmerparadies

Mit dem ersten Schritt in das Schlecks springen euch sofort die ganzen Süßigkeiten entgegen. Die Theke ist verziert mit vielen kleinen Behältern, die randvoll mit den verschiedenen Zutaten sind. Jeder von euch wird garantiert seine Lieblingssüßigkeit aus der Kindheit entdecken. Bei mir waren es die kleinen Koalabären mit Schokofüllung, die einen kurzen Jubelschrei auslösten. Neben allerlei süßen Zutaten, gibt es aber auch viele herzhafte Zutaten. Lakritz, Rumkugeln und einige salzige Optionen stehen genau so zur Auswahl wie etwa Chili, Kardamom und Meersalz. Schlecks ist also bei weitem nicht nur etwas für die Kleinsten unter uns, sondern für alle, die Spaß an Eis haben.

Bei über 100 Zutaten fällt die Entscheidung nicht leicht

Es beginnt bei der Wahl der Eisbecher- bzw. Waffelgröße, die dann mit Schokolade und Streuseln verziert werden. Anschließend wählt ihr eure Eissorte aus, sowie die Zutaten, die in das Eis eingearbeitet werden. Genau das passiert nämlich auf dem Cold Stone.

Schoko- und Vanilleeis mit Duplo White, Kinder Pingui und weißer Schokolade
Die italienische Eiscreme und eure gewählten Zutaten werden ineinander verarbeitet…
Die fertige Eiskugel gelangt direkt vom Cold Stone in eure Waffel
… und am Ende gelangt die große Eiskugel in eure Waffel.

Anschließend kommt noch eine Sauce und ein paar Extras oben drauf und fertig ist die süße Sünde.

Die Frage, ob es lecker war oder nicht, stellt sich hier einfach nicht. Allein dieses cremige italienische Eis ist ein Erlebnis, genauso wie die Waffel. Die ist nämlich nicht so hauchdünn wie die meisten anderen. Kombiniert mit all den weiteren Zutaten kam ich mir vor wie im wahrgewordenen Schlemmerparadies.

In diesem Sinne muss ich einfach mal wieder den guten Herrn Schiller zitieren:

„Wer nicht genießt, wird ungenießbar!“

Wer übrigens auf die Qual der Wahl keine Lust hat, schnappt sich eine der Schlecks-Eigenkreationen, die ebenso zur Auswahl stehen und zu denen auch monatliche Specials gehören.

Schlecks Eisbecher mit Karamellsauce und Marshmallows
Mjami!! Zusätzlich hatte ich noch Karamellsauce und Marshmallows gewählt. Auch super: Keine Plastiklöffel

Ein Herz für Veganer

Dass Veganer nicht nur Grünzeug knabbern, sollte sich mittlerweile ja rumgesprochen haben. Mir gefällt jedoch, dass das Schlecks nicht nur „Notlösungen“ á la Sorbet und Früchte für Veganer hat. Zum einen ist das Sorbet hier dank einem Fruchtanteil von 40% weniger süß und super fruchtig. Zum anderen gibt es auch cremiges Eis, dass nicht auf Soja-, sondern auf Kokosbasis produziert wird. Ich hab schon einige vegane Eissorten gegessen und das gehört definitiv zu den besten! Auch stehen echt viele Zutaten wie Cookies, Rumkugeln, Mr. Tom, Neapolitanerwaffeln usw. zur Auswahl, die natürlich auch vegan sind.

Probierteller mit veganen Eissorten und Sorbets und Koalabärchen.
Achtung: Ist nur ein Probierteller mit den veganen Eissorten und Sorbets… und „meinen“ kleinen Koalabärchen.

Specials im Herbst: Halloween-Eisbecher, warme Waffeln & neue Heißgetränke

Für die Herbstmonate hat sich das Team vom Schlecks Berlin ein paar neue Ideen ausgedacht. Ab 16.10. wird es kunterbunte Halloween-Eisbecher geben – mit Sauren Würmern, Glubschaugen, Spinnen und „Erdbeer- bzw. Waldfruchtblut“ nicht für die kleinen Kids ein Hingucker!

Die bunten Schlecks-Becher verwandeln sich dieser Tage in kleine Gruselmonster

Auch wenn wir Mitte Oktober vom Wetter immer noch verwöhnt werden, der Herbst entfacht den Wunsch nach Seelenfutter. Und was steht da ganz oben auf der Liste? Richtig, warme Waffeln! Die gibt es sowohl mit dem klassischen Teig, als auch in der veganen Variante. Garniert mit einer Kugel Eis und Kirsch-Rosmarin- oder Apfel-Zimt-Kompott.

Warme Waffeln – hier in der veganen Option mit Rosmarin-Kirschen, Schoko-Eis und Sahne

Ein weiteres Highlight sind die opulenten Heißgetränke, die es als Spekulatius-, Zuckerstangen- und Cookie-Kaffee gibt. Alle, die einfach keinen Kaffee mögen, schnappen sich die Hot Mint Chocolate oder den Hot Matcha. Cremig, heiß und super lecker sind die Getränke genau das richtige für die kalten Tage.

Den Cookie-Kaffee könnt ihr euch auch vegan bestellen

Fazit zum Schlecks in Berlin

Mega! Wer Eis liebt, muss ins Schlecks gehen und zwar unabhängig vom Alter. Während meines Besuchs betraten auch Senioren den Laden – man ist einfach nie zu alt für Leckereien. Wer noch mehr über das Schlecks wissen möchte, findet auf der Website weitere Infos.

Übrigens gibt es auch richtig leckeren Kaffee im Schlecks. Noch viel cooler sind aber die Doggy Bags, in denen sich die Eisbecher transportieren lassen – perfekt für eine kleine Überraschung, oder?!

Auf dem Cold Stone wird das Eis zubereitet.
„Where the magic happens!“ Auf dem Cold Stone wird eurer Eis zubereitet
Überall stehen die Gläser randvoll mit den unterschiedlichsten Zutaten.
Überall an der Theke stehen die Gläser randvoll mit den unterschiedlichsten Zutaten
Eingansbereich und Theke vom Schlecks Berlin
So begrüßt euch das Candyland Schlecks
Die "Speisekarte" mit der Auswahl und den Preisen
Die „Speisekarte“ mit der Auswahl und den Preisen
Sowohl draußen als auch drinnen gibt es Sitzplätze zum Verweilen
Sowohl draußen als auch drinnen gibt es Sitzplätze zum Verweilen
Ein Schild mit dem Spruch "Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot"
Wer sich von Schillers Spruch nicht überzeugen ließ, nimmt einfach diesen ;)
Das Schlecks in Berlin von außen - zu finden in der Winsstraße 30 in Prenzlauer Berg
Das Schlecks in Berlin von außen – zu finden in der Winsstraße 30 in Prenzlauer Berg

*Werbung | In Kooperation mit Schlecks Berlin.