//UPDATE: Die Bar ist mittlerweile leider geschlossen.

In Kreuzberg in der Kottbusser Str., zwischen Kottbusser Tor und Ankerklause, findet man die Brügge Bar. 

Von außen recht unscheinbar und leicht zu übersehen, entpuppt sich die Bar doch als „Geheimtipp“ für die Freunde des Gins oder anderer hochwertiger Cocktails.

Entspannte Atmosphäre und guter Service

Ab 18 Uhr öffnen die Türen und zu der Uhrzeit hat man natürlich noch eine Sitzplatzgarantie. Wer zu später Stunde und am Wochenende kommt und sich nicht auf sein Glück verlassen will, noch einen Sitzplatz zu ergattern, kann über die Homepage einen virtuellen Rundgang durch die Bar machen und seinen Wunschplatz direkt online buchen.

Die Atmosphäre ist gemütlich, dunkles Holz, kleine Stehlampen auf den Tischen und eine Bar am Ende des verwinkelten Raumes, die den Namen „Bar“ auch verdient hat.

Gin, Gin, Gin

Die Gäste, ein bunter Mix aus Kiezpublikum und Touristen, können hier sämtliche Gin Klassiker bzw. Sorten aber auch neuere Kreationen und natürlich auch zahlreiche andere alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränke probieren.

Auch das Preis/Leistungverhältnis stimmt. Die Qualität ist hervorragend und dementsprechend liegt der Preis von 8,50 EUR für besondere Gin Kreationen im normalen Rahmen.

Unser Tipp: Gin Basil probieren (Achtung: Englische Aussprache, ansonsten versteht der Barkeeper es nicht ;-))

Eigentlich muss man es nicht mehr erwähnen,  da es in Kreuzberg und Neukölln schon fast ein Ding der Unmöglichkeit ist, eine Nichtraucher-Bar zu finden, aber der Vollständigkeit halber: Ja, auch in der Brügge Bar kann geraucht werden.

Unser Fazit: Tolle Drinks in Wohnzimmer-Atmosphäre

Berlin-Bar-Brügge-Gin Berlin-Bar-Brügge-Gin-Bar