Vom 22. bis 30. Juli ist es wieder so weit: die Berlin Beer Week steht vor der Tür! An neun Tagen wird an verschiedenen Orten verteilt über ganz Berlin die Bierkultur in der Hauptstadt gefeiert. Über 70 Brauereien, Bierfachgeschäfte und Restaurants werden den Besuchern dieses Jahr die handwerkliche Bierkultur- und gemeinschaft bei mehr als 50 Veranstaltungen näher bringen.

Mit dem Craft Beer Dampfer in 9 Tage Biergenuss starten

Los geht es am 22. Juli mit einem ganz besonderen Eröffnungsevent, der „Craft Beer Cruise“, einer Dampferfahrt quer durch Berlin.

3 Stunden lang genießen die Gäste eine entspannte Bootstour und genießen dabei aus einer Auswahl von über 35 Bieren von lokalen, nationalen und internationalen Brauereien Craftbeer so viel sie wollen. Begrüßt wird jeder Gast mit einem Glas des offiziellen Beer Week Getränks: einem Berliner Original mit dem gewissen Etwas, welches es die ganze Beer Week über zu kaufen geben wird. Der Preis für die Fahrt inklusive Bier, so viel man trinken kann, liegt bei 39,00 €.

Zur Afterparty legt der Dampfer dann am Biteclub an, wo es leckere Gourmet-Straßenküche, Bier von Stone Berlin und natürlich einen Tanzfläche geben wird. Wie könnte man besser in 9 Tage voller Craft Beer-Genuss starten?

Bei über 50 Events kann man Bier ganz neu entdecken

Nach der Eröffnungsparty geht es dann jeden Tag mit neuen, aufregenden Veranstaltungen weiter. Unter anderem wird es Bierverkostungen, Kunst in allen möglichen Formen, Pop Up-Biergärten- und Beachbars, Tap Takeovers, Braukurse, Kiezfeste und vieles mehr geben. Zum Beispiel im gerade erst im März eröffneten Birra in Prenzlauer Berg. Eine Karte mit einer Übersicht zu allen Locations findet ihr direkt auf der Website.

berlin-beer-week-1 berlin-beer-week-vagabund

 

Brandenburger und Berliner Craft Biere sorgen für den perfekten Abschluss

Zum Abschluss gibt es dann noch mal ein Highlight. Am 29. und 30. Juli wird unter dem Motto „Craft Beer made in Berlin“ auf dem RAW Gelände noch einmal alles gegeben. Zusätzlich gibt es das Brandenburger Craft Beer Spacial. Hier könnt ihr euch zum Beispiel auf Bier von LaBieratorium, einer brandenburger Brauerei freuen. Verhungern muss auch niemand, denn es wird neben Bier auch wieder eine menge leckeres Street Food in einer entspannten Atmosphäre geben. Das klingt doch nach einem perfekten Abschluss einer gelungenen Berlin Beer Week, oder?

berlin-beer-week-2 berlin-beer-week-7berlin-beer-week-beerfest-1

3 KOMMENTARE

  1. Eure Berichte sind toll, nur erwähnt ihr leider oft nicht wann genau ein Food Festival oderöhbliches stattfand z.b Next Organic 2016. Ich weiß leider nicht, ob das nun schon statt gefunden hat oder noch stattfinden wird. Nett wäre doch auch, wenn ihr zumindest schreibt, wann der Artikel hochgeladen wurde. Dann könnte man zumindest daran erkennen, ob es alt ist.

    Ansonsten finde ich die Seite super, aber das hat mich gerade so genervt.

  2. Bei der Berlin Beer Week findest du den Zeitraum doch im ersten Satz ;) Aber danke dir für den Hinweis, wir werden in Zukunft noch stärker darauf achten!

Antwort hinterlassen

Hier den Kommentar hinterlassen
Bitte hier den Namen eingeben