Du möchtest nach einer längeren Pause zurück in den Beruf? Du möchtest dich selbstständig machen oder strebst eine Führungsposition? Wunderbar!
Am 28. September findet das BRIGITTE Academy Job-Symposium von 9.00 – 21.00 Uhr Uhr im WECC Westhafen Berlin statt. Also liebe Aufbrecherinnen, Umsteigerinnen, Working Moms & Gründerinnen – save the date!

Frauenpower zu stärken und sich dafür einzusetzen, liegt uns selbst sehr am Herzen. Aus eigener Erfahrung wissen wir, was es bedeutet sich selbstständig zu machen. Dazu gehört, neben einer großen Portion Leidenschaft, vor allem Mut, Energie, Durchhalte- und Durchsetzungsvermögen.. und davon steckt in uns Ladies mehr als wir manchmal denken!

„Aufbruch und aufsteigen“ ist das diesjährige Motto des BRIGITTE Academy Job-Symposiums!

Ihr dürft auf eine Reihe verschiedener Speed-Talks mit inspirierenden Gründerinnen gespannt sein, die euch von ihren Erfahrungen erzählen. Es wird Workshops und Diskussionsrunden geben, in denen euch gezeigt wird, wie Digitalisierung, Kreativität & Führungsqualitäten in unserer neuen Arbeitswelt zueinander finden.

Ebenso erwarten euch kostenlose Speed-Coachings, Jobportrait-Shootings und Tipps fürs Business-Styling. Trefft Gründerberater, erweitert euer Netzwerk, lasst euch coachen, inspirieren und werdet aktiv.

Darüber hinaus warten noch viele andere spannende Themen, die ihr am besten auf der Veranstaltungsseite nachlest.

Und jetzt seid ihr dran: Wir verlosen 3×2 Tickets für das BRIGITTE Academy Job-Symposium!

Dazu müsst ihr uns nur in den Kommentaren hier auf unserem Blog (nicht auf Facebook!) verraten, wer euch inspiriert, euer Vorbild ist oder euch Mut macht, für eure Ideen und Ziele einzustehen und zu kämpfen?

Teilnahmeschluss ist der 21.09.2017, 22.00 Uhr. Alle weiteren Teilnahmebedingungen findet ihr hier. Viel Glück :)


Damit ihr noch eine bessere Vorstellung vom Event erhaltet, gibt es noch ein paar Impressionen eines früheren BRIGITTE Academy Job-Symposiums:

BRIGITTE Academy Job-Symposium
© Franziska Krug / Getty Images
BRIGITTE Academy Job-Symposium
© Franziska Krug / Getty Images
BRIGITTE Academy Job-Symposium
© Franziska Krug / Getty Images

In Kooperation mit Gruner+Jahr.

8 KOMMENTARE

  1. Mein Vorbild ist nach wie vor mein mittlerweile 87jähriger Vater, der sich alleine durch sein Studium gekämpft hat, auch finanziell, sich beruflich ganz weit nach oben gearbeitet hat, dabei immer bescheiden geblieben ist und immer zuerst an seine Mitarbeiter gedacht hat.

  2. Mich inspirieren kluge Frauen und Männer, die wissen, was sie wollen und können. Die dabei aber keine Ellenbogen, sondern ihren Verstand, ihre Fantasie und ihre Freundlichkeit einsetzen. Mut macht mir das Motto: Geht nicht, gibt´s nicht! Mein persönliches Motto lautet daher: Ich mach´ das einfach!

  3. Marie Forleo – Weil sie mir in ihren Sendungen immer wieder zeigt, dass ich 1) mit meinen Problemen und Interessen nicht alleine bin und 2) es immer Lösungen und Wege gibt. Wie sie ihr Busieness aufgebaut hat und die Werte, die sie kommuniziert, inspirieren mich weiter zu machen.

  4. Ich ziehe meine Inspiration aus mehreren Persönlichkeiten und Netzwerken. Man kann von unterschiedlichsten Personen so viel mitnehmen und kann dann selbst seinen Weg finden. Die letzte sehr beeindruckende Frau die ich erlebt habe, war die Vorstandsvorsitzende der BVG Sigrid Nikutta. Zum einen weil Sie auf jede Frage eine schlagfertige, mit Zahlen hinterlegte aber auch charmante Antwort hat und zum anderen weil Sie es geschafft hat die BVG in die schwarzen Zahlen zu bringen.

  5. Ich finde „Inspirationen“ bei Sandra Holze, „Mut“ machen mir eigentlich alle erfolgreichen Mütter, zu finden z.B: bei den Mompreneurs, ein „Vorbild“ in eigenständigen Arbeiten ist mir meine Tante!
    Daher meine ungebrochene FRAUENPOWER :-)

Antwort hinterlassen

Hier den Kommentar hinterlassen
Bitte hier den Namen eingeben