fbpx

Windobona – Der Traum vom Fliegen

Ihr träumt davon, Fallschirm zu springen? Mitten in Berlin? Gut, etwas Fantasie gehört natürlich noch dazu.

Das Gefühl des Fliegens und der Schwerelosigkeit könnt ihr aber 15 min vom Alex entfernt nun erleben.

Denn diese Woche eröffnet Deutschlands modernster Windkanal an der Landsberger Allee in Berlin Lichtenberg. Nach Wien und Madrid ist Berlin nun der dritte Standort des österreichische Familienunternehmens „Windobona“.

Im denkmalgeschützten Lichtenberger Wasserwerk kann nun täglich von 9.00 bis 22.00 Uhr geflogen werden. In einem 4,3 Meter breiten und 32 Meter hohen Tunnel (17 Meter Flughöhe) können Windgeschwindigkeiten bis zu 280 km/h erreicht werden – vergleichbar mit einem Fallschirmsprung aus 4.000 Meter Höhe!

Egal ob Alt oder Jung, Anfänger oder Profi – Windobona bietet für Jeden das passende Skydiving-Erlebnis. Gut, ein paar Einschränkungen gibt es natürlich. Ihr solltet nicht über 120 kg wiegen – und natürlich top fit sein. Kinder können bereits ab 4 Jahren das Gefühl der Schwerelosigkeit erleben. Und am besten plant ihr gleich einen ganzen Gruppenausflug, denn dann ist es am günstigsten. 30 min kosten hier für 10 Personen 630 EUR. Wer alleine fliegen möchte bezahlt für 2 min 49 EUR. Windobona bietet sich also perfekt an, um aus dem Wunsch des Fliegens gleich ein gemeinschaftliches Erlebnis zu machen.

Bodyflying – Mein Erlebnis im Windkanal

Nur 2 Minuten?!, dachte ich bei der Einführung zu meinem ersten Flug im Windkanal. Gut,Zeit ist bekanntlich relativ und die 2 Minuten (aufgeteilt in 2 x 1 Minute) sind mir wie 10 Minuten vorgekommen. Aber der Reihenfolge nach.

Nach einem kurzen Briefing des Trainers hinsichtlich Körperhaltung und Verständigung im Windkanal (Reden ist nicht möglich) betrete ich ausgestattet mit Anzug, Helm, Brille und Gehörschutz mit meiner Gruppe den Vorraum des Windkanals. Und Dank der ruhigen und positiven Ausstrahlung des Trainers hatte ich zu keiner Zeit ein unsicheres Gefühl, sondern habe voller Vorfreude auf meinen erste Minute im Windkanal gewartet.

Und ja, es war großartig. Alleine bin ich zwar nicht geflogen und auch nicht 10 Meter hoch. Aber mit Sicherheit beim nächsten Mal ;-). Der Windstrom kann übrigens von einem Mitarbeiter jederzeit angepasst werden, so dass Anfänger auch ohne Trainer nicht unkontrolliert nach oben fliegen können.

Hier könnt ihr euch meinen 1. Flug im Windkanal anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und im Vergleich dazu die Profis…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit: Ein faszinierendes Erlebnis, das ich auf jeden Fall wiederholen werde! Weitere Infos findet ihr hier.