Fallschirmspringen mit GoJump

Nein, es ist kein gesponserter Artikel von GoJump – ich habe es selbst und völlig freiwillig gemacht :) Manchmal ergeben sich ja Chancen, die man nutzen muss… und so fragte mich eine liebe Freundin, ob ich sie bei einem Fallschirmsprung begleiten möchte. Da sich in mir im ersten Moment keine Panik breit machte, schlief ich noch zwei Nächte drüber und sagte dann zu.

Warum habe ich einen Fallschirmsprung gemacht?

Verrückte Sache.. in den Tagen vorher fragte ich mich das ein oder andere Mal, ob ich wirklich aus einem Flugzeug in 4.000 m Höhe springen möchte. Aber irgendwie war die Antwort immer wieder ja.

Leute, die mich etwas besser kennen, wissen, dass ich früher mal Pilotin werden wollte – leider gehörte ich damals nicht zu den 5 %, die den Aufnahmetest bei der Lufthansa bestanden haben und so entschied ich mich für „Irgendwas mit Medien“… zum Glück, denn sonst wären ich nicht da, wo ich heute bin und es gäbe unser kleines Blog-Baby nicht ♡

Dennoch schien mir ein Fallschirmsprung die ideale Verschmelzung. Ein Flugzeug, Luft, Fliegen, Schnelligkeit, Adrenalin und absolute Freiheit… alles Dinge, die in mir völlige Begeisterung hervorrufen.

berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-36

 

Ein Mal Himmel und zurück

Wir sind mit GoJump gesprungen, die in Gransee einen Absprungplatz haben. Mit dem Auto dauert die Anfahrt von Berlin aus etwa 1 Stunde. Ihr könnt aber auch mit der Bahn anreisen und euch vom GoJump-Shuttle zum Flugplatz bringen lassen.

Dort angekommen geht eigentlich alles recht fix. Nach der Anmeldung gibt es noch eine kurze Pause, in der ich leicht panisch eine nach der anderen geraucht habe – bis plötzlich unsere Namen durch die Lautsprecher ertönten.

Ab gehts in die Halle, den hübschen orangen Anzug anziehen und die Einweisungen für den Sprung mitmachen. Wenn alle Fallschirme gepackt sind, gehts zusammen mit eurem Tandem-Partner ab zum Flugzeug.

berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-35berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-33

 

Es wird kuschelig in der Propellermaschine, denn wir sitzen eng an eng, und so langsam steigt die Anspannung. Eigentlich war sie mir vorher in der Halle, dank zitternder Knie, bereits unverkennbar anzusehen. Zum Glück bin ich nicht alleine – zusammen mit zwei Freundinnen feiern wir uns und jubeln uns gegenseitig zu. Zudem sind die Skydiver super erfahren und lenken uns ein bißchen ab :)

berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-34berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-16

 

In der Luft dreht das Flugzeug ein paar Kreise, um sich in die Höhe zuschrauben. Als wir auf 1.300 m sind, sagt uns einer, der Tandem-Springer Bescheid und ich wundere mich, dass das, was ich da gerade aus dem Fenster sehe, erst 1,3 km Höhe sein sollen. Whaaaat?!

Flupp, flupp, flupp – Wir fallen wie die Lemminge aus dem Flugzeug

Irgendwann ist es dann so weit. Die 4.000 m sind erreicht und wir steigen noch bis auf 4.300 m. Die Luke geht auf und vor uns springen noch ein paar Profis, die mit an Bord sind. Das einzige was mir in dem Moment durch den Kopf geht ist, dass die alle wie Lemminge aus dem Flugzeug fallen. Flupp, flupp, flupp… Ihr kennt doch das alte Amiga-Computerspiel noch, oder?

 

Und dann ist es plötzlich so weit. Ich bin die nächste, die springt! Zusammen mit meinem Tandemspringer Cip robben wir uns nach vorne. Der Wind weht mir um die Nase, ich gucke nach unten und erblicke durch ein paar Wölkchen die Erde unter mir. Mach ich das gerade wirklich, so wirklich wirklich???

berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-17

 

Meine Hände umgreifen ganz fest den Gurt, meine Beine hängen bereits angewinkelt aus dem Flugzeug – ich halte mich nirgends fest, nur die Gurte und Karabinerhaken verhindern, dass ich nicht schon falle. Mein Tandemspringer rückt mich in die Absprungposition und, bevor ich den nächsten Gedanken fassen kann, durchströmt mich ein Gefühlscocktail aus Todesangst, Adrenalin und dem Freien-Fall-Gefühl. Mit 200 km/h düsen wir der Erde entgegen. Die Todesangst weicht aber nach wenigen Sekunden einem Gefühl völliger Freiheit. Ich breite meine Arme aus & schnappe nach Luft… was bei einer Geschwindigkeit von 200 km/h nicht ganz einfach ist (Motorradfahrer werden wissen, was ich meine).

berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-13berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-10 berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-11

 

Meinen Tandemspringer hinter mir vergesse ich zwischenzeitlich, dafür bin ich in dem Moment völlig bei mir und einfach mega glücklich. Das Gefühl, das man während des 1-Minütigen freien Falls hat, kann man auch nicht in Worte fassen, man muss es selbst erleben.

Willst du den Fallschirm auch mal lenken?

Kurz nach der Frage hatte ich auch schon die beiden Schlaufengriffe in der Hand und sollte mal stark nach links ziehen für eine Kurve… leichter gesagt als getan, denn ich kleiner Schlaffi hatte natürlich zu wenig Kraft und brauchte Hilfe. Aber gemeinsam lenkten und gleiteten wir durch die Luft. Sensationell.

„It’s the best office ever!“

sagte ich meinem Skydiver als wir so dahin schwebten. Das Wunderbare ist auch, dass man bei jedem Kurvenwechsel erneut kurz das Gefühl hat zu fallen, weil das Tempo dann so langsam ist.

berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-7 berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-5

 

Irgendwann sagt Cip mir, dass wir jetzt gleich landen – schade, denke ich mir, könnten wir doch noch weiter durch die Luft segeln. Ich ziehe dir Knie hoch, wie bei den Trockenübungen gelernt, und lande ganz sanft auf beiden Füßen.

Den kompletten Sprung inkl. Adrenalin-getränkter Kommentare und verzerrter Gesicher ;)

 

Fazit

Machen! Es ist das krasseste Gefühl ever, ever, ever! Wie im Rausch erlebt man ein Wechselbad der Gefühle. Der Moment, in dem man aus dem Flugzeug springt, ist so surreal und gleichzeitig eines, der intensivsten Gefühle, die man bewusst erleben kann.
Ich würde es sofort wieder machen, weil es zum Einen so überwältigend ist und zum Anderen glaube ich, dass man beim 2. Mal weniger aufgeregt ist und man den Sprung noch mehr genießen kann.

Wem jetzt nicht schwindelig geworden ist, der kann hier seinen eigenen Tandemsprung buchen :)


Adresse vom GoJump-Absprungort:

[wpgmza id=“321″]

 

berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-14 berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-8 berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-4 berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-26 berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-6 berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-3 berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-1 berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-30 berlin-gojump-tandemsprung-fallschirmspringen-32