fbpx

Author Archiv: Tina Kappert

Tolles Keane Konzert im Tempodrom

Es war riesiges Glück, dass Judith und ich das Konzert von Keane zum neuen Album „Strangeland“ nicht verpasst haben. Und das, obwohl wir die Karten am allerersten Tag des Vorverkaufs gekauft hatten. Wir fieberten dem Konzert also schon lange entgegen. Vor kurzem ging es um die Terminplanung in naher Zukunft: ich war fest davon überzeugt, […]

Kunst am Sonntag

Seit Wochen hing an unserer Bürotür eine Edgar-Postkarte. „Im weißen Licht“ stand drauf und ein das Gesicht einer Skulptur lächelte von der Karte. Die Botschaft dahinter: Die Skulpturen aus der Friedrichswerderschen Kirche aus Berlin werden in der Neuen Nationalgalerie ausgestellt, bevor sie für eine Weile im Archiv verschwinden, weil die Kirche Ende 2012 vorläufig geschlossen […]

Entspannt Einkaufen bei IKEA?!

Wenn man diese Aussage hört, dann muss man unweigerlich schmunzeln, weil…theoretisch ist es doch gar nicht möglich. Jeder kennt das. IKEA am Samstag – die Gänge sind voll, alle Leute schlendern langsam durch Ausstellungsabteilung. Sie probieren die Sitzbequemlichkeit auf dieser Couch, prüfen wie schwer oder leicht sich Schubladen öffnen und greifen schon auf dieser Etage […]

Mumford and Sons rockten das Velodrom

I will wait, dachten sich wahrscheinlich Mumford and Sons, da sie erst nach zwei Vorbands gegen 22 Uhr die Bühne des Velodrom betraten. Aber das Warten hatte sich gelohnt, es war ein tolles Konzert, das meine Erwartungen erfüllte. Dennoch gab es für mich zwei Wehmutstropfen: Gefühlt war es kürzer als andere Konzerte und die kleineren […]

Berlinale 2013: Sehr beeindruckt von „The broken circle breakdown“

Es war mein fünfter Film auf der Berlinale. Kurz nach halb sechs saß ich zum zweiten Mal an diesem Tag im Friedrichstadtpalast. Der Platz neben mir war noch frei für Mareike, die seit heute meine Berlinale-Begeisterung besser verstehen kann. Schrittweise füllte sich der große Saal immer mehr und dann ging es endlich los. Warum habe ich […]

Berlinale 2013: Weltpremiere von „Gold – du kannst mehr als du denkst“

Was für ein toller und motivierender Film! Ich empfehle jedem, sich diesen anzuschauen. Denn „Gold – du kannst mehr als du denkst“ zeigt drei Sportler auf ihrem Weg zu den Paralympics in London 2012. Dabei guckt der Film ganz genau hin und zeigt persönliche Einblicke in deren Leben. Es wird gezeigt, was die Sportler bewegt, […]

Berlin im Jahr 2013

Der dritte Tag des neuen Jahres neigt sich langsam dem Ende. Eigentlich wollte ich schon am ersten etwas schreiben, aber der Tag nach Silvester ist für solche Vorhaben irgendwie immer schwierig. Hinzu kam, dass Berlin sich grau in grau zeigte und es nicht richtig hell werden wollte – sehr unmotiviert für den schwungvollen Start ins […]

Wir waren dabei: das erste Deutschlandkonzert der „The Lumineers“

Never for money, always for love – mit dieser Textzeile aus dem Lied „this must be the place“ der Talking Heads beendeten die The Lumineers ihr erstes Konzert in Deutschland, genauer gesagt in Berlin im Festsaal Kreuzberg. Ab diesem Moment würde ich mich als Fan der Band bezeichnen. Davor war es eher ein Gefühl, dass […]

Grandioser Auftritt von Florence and the machine

Zugegebenermaßen wusste ich nicht so richtig, was ich vom Konzert von Florence and the machine erwarten sollte. Eine große Show – das war schon klar. Aber wie die genau aussehen könnte – keine Ahnung. Also ging es voller Vorfreude zur Arena in Treptow – mein erstes Konzert dort. Schon beim Betreten war ich erstaunt: mir […]